Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

KEINE REAKTION ! INATURA : Luftfederhammer Sanierungsfall

Meldungsnummer 349/2020
Erstellt am 25.08.2020 um 10:14 Uhr
Kategorie Lob und Anregungen
Standort Jahngasse
6850 Stadt Dornbirn
Status Angenommen
Kommentare 1 Kommentar
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich weiß, es ist seit 13 (!?) Jahren ein höchst "leidiges" Thema - weil sich NIEMAND - für den Erhalt/Schutz des RÜSCHWERKE Industriedenkmals zuständig fühlt.

Und ich bleibe dabei - es wäre hier sicher möglich und ein Gewinn und wenn durch einen - wie ich finde - sinnvollen Lehrlingswettberwerb dieses seltene kulturhistorische Unikat GERETTET GESCHÜTZT KONSERVIERT werden würde !

Ich persönlich finde es traurig und eine Schande wie hier so GLEICHGÜLTIG mit einem PRÄGENDEN INDUSTRIEDENKMAL der Dornbirner Industriegeschichte umgegangen wird !

Es ist mir schier unverständlich und bisher noch immer nicht plausibel erklärlich bzw logisch begründbar WARUM hier der Verrostung (Eisen kann auch durchtosten - egal wie dick es ist) Vorrang gegeben wird...
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 27.08.2020 um 10:06 Uhr
Titel: AW: KEINE REAKTION ! INATURA : Luftfederhammer Sanierungsfall
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre erneute Meldung. Zum Schutz des Luftfederhammers ist eine Überdachung geplant und im Budget für das Jahr 2021 eingebracht worden.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Gunz
Amt der Stadt Dornbirn
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN