Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass keine anonymisierte Meldungen angenommen werden.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Alle Fahnen komplett ausgeblichen….

Meldungsnummer 521/2021
Erstellt am 14.10.2021 um 13:11 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Dammstraße
6850 Stadt Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 5 Kommentare
Erledigt am 14.10.2021
Dauer 1 Stunde
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo, sämtliche Fahnen an der Arch sind ausgeblichen und stellen nichts mehr da. Entweder entfernen oder neu machen. Das ist auf jedenfalls kein Anblick
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 14.10.2021 um 13:30 Uhr
Titel: AW: Alle Fahnen komplett ausgeblichen….
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,

danke für den Hinweis. Gerne klären wir dies mit den zuständigen Personen.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Gunz
Amt der Stadt Dornbirn
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 14.10.2021 um 14:32 Uhr
Titel: AW: Alle Fahnen komplett ausgeblichen….
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,

nach Rückfrage bei den zuständigen Personen kann ich Ihnen mitteilen, dass dies so gewollt und Teil der Kunstinstallation ist.

Weitere Informationen hierzu können Sie aus folgendem Pressetext entnehmen:
NOCH BIS 07. NOVEMBER IST DIE KUNSTINSTALLATION „NO BORDER, NO NATION“ IN KOOPERATION MIT DEM EUROPÄISCHEN FORUM ALPBACH AM CAMPUS V IN DORNBIRN ZU SEHEN. SICHTBARE VERSCHLEISSERSCHEINUNGEN SIND WILLKOMMEN:
„Die Fahnen verändern sich mit der Zeit, sie verblassen, reißen aus und oder verfransen sich im Wind und durch den Regen. So verhält es sich auch mit den Utopien; nur wenn sie sich wandeln und verändern, können sie den Wünschen entsprechen. Starrheit hat nichts mit Veränderung zu tun.“ so die Vorarlberger Künstlerin Andrea Salzmann über ihre aktuelle Kunstinstallation im öffentlichen Raum „No Border, No Nation“ am Campus V in Dornbirn.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Gunz
Amt der Stadt Dornbirn
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 14.10.2021 um 15:42 Uhr
Titel: AW: Alle Fahnen komplett ausgeblichen….
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Besten. Dank ?
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 17.10.2021 um 11:00 Uhr
Titel: AW: Alle Fahnen komplett ausgeblichen….
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

ich verstehs nicht....

wenn ich mich an den Hausbau 2016 zurückerinnere, was uns das Bauamt bzw. Amt für Stadtentwicklung der Stadt Dornbirn alles für Auflagen gemacht hat: Dachform, Fassadenmaterial, Fassadenfarbe usw. und man wird ja angehalten das Gebäude auch in Schuss zu halten.
"Damit das Ortsbild stimmt", so die Meinung.

...und dann darf man diese hässlichen Fahnen hängen lassen, weil sie als Kunstinstallation argumentiert werden...!?!?!?!?
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 30.10.2021 um 16:07 Uhr
Titel: AW: Alle Fahnen komplett ausgeblichen….
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich kann Ihnen da nur zustimmen.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN