Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass keine anonymisierte Meldungen angenommen werden.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

EDV Ausstattung Schulen Dornbirn

Meldungsnummer 446/2021
Erstellt am 07.09.2021 um 08:39 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Rathausplatz
6850 Stadt Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 09.09.2021
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,
in Zeiten von COVID wurde in allen Berufen die Bedeutung einer funktionierenden EDV Ausstattung deutlich. Dies gilt ebenso für unsere VolksschullehrerInnen. Wie sieht eigentlich der Plan der Stadt aus, die EDV Anlagen und Ausrüstungen der Schulen und LehrerInnen auf den Stand der Technik zu bringen?
Bsp. einer VS in Dornbirn: ~30 LehrerInnen kommen auf 4 veraltete Computer im eh schon überfüllten Besprechungszimmer. Keine LehrerIn hat ein Smartphone, Tablet, Notebook um digitale Inhalte vorzubereiten. Falls diese vorbereitet werden, müssen die LehrerInnen dies auf Privatgeräten machen.

Ist der Stellenwert dieser grundsteinlegenden, zu den wichtigsten Tätigkeiten zählenden Arbeit denn so niedrig dass hier nicht halbwegs angemessene Verhältnisse geschaffen werden können?

SG
A.
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 07.09.2021 um 08:47 Uhr
Titel: AW: EDV Ausstattung Schulen Dornbirn
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Morgen,

vielen Dank für die Anfrage.
Gerne habe ich Ihr Anliegen an die zuständige Abteilung weitergeleitet - Sie erhalten hier in Kürze eine Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Gunz
Amt der Stadt Dornbirn
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 09.09.2021 um 09:26 Uhr
Titel: AW: EDV Ausstattung Schulen Dornbirn
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Morgen,

gerne kann ich Ihnen folgende Rückmeldung aus der Fachabteilung weiterleiten: Die Stadt Dornbirn hat aktuell 960 PCs, 160 Notebooks und 20 Tablets an ihren Schulen im Einsatz. Veraltete Geräte werden laufend ausgetauscht. Der Ausbau der netztechnischen Infrastruktur der Volksschulen ist einer der Schwerpunkte im Jahr 2021. Sehr viel konnte bereits in den Sommerferien umgesetzt werden.
Darüber hinaus sind weitere Schwerpunktaktionen bei der IT-Ausstattung der Schulen auch in den kommenden Jahren geplant.

Gerade im Bildungsbereich hat die Pandemie den anstehenden Veränderungen noch einen weiteren Schub gegeben. Dies betrifft einerseits den Einsatz elektronischer Hilfsmittel und andererseits auch die Unterrichtsvorbereitung, die vermehrt an den Schulen selbst erfolgt. Als Schulerhalter investieren wir laufend, um diesen Veränderungen gerecht zu werden. Dies betrifft die notwendigen Verkabelungen an den Schulen, die Internet-Anbindungen die verfügbaren IT-Arbeitsplätze, die digitalen Tafeln, aber auch Software wie z. B. eine Kommunikationsplattform zwischen Eltern und Schule.

In Planung für das kommende Jahr sind einige, auch sehr kostenintensive Maßnahmen, welche aber erst nach Abschluss der Budgetgespräche und dem Beschluss des Budgets im Dezember veröffentlicht werden können.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Gunz
Amt der Stadt Dornbirn
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN