Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Flugblätter / Werbung

Meldungsnummer 187/2021
Erstellt am 22.04.2021 um 07:11 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort 6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 10 Kommentare
Erledigt am 22.04.2021
Dauer 3 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Anzahl der Flugblätter in Dornbirn die direkt in den Papiermüll wandern nimmt gefühlt immer weiter zu.
Da sich online umweltfreundlicher und gezielter Informieren lässt, haben wir unsere Briefkästen mit dem offiziellen Sticker über Flugblattverzicht bis 2023 und bitte keine Werbung versehen.
Der Papiermüll ist auch ohne 100 Flugblätter pro Haushalt und Monat schon voll genug.

Die Post hält sich daran (danke!), aber eine andere Firma wirft täglich Werbung von Spar, Sutterlütty etc. ein und weckt dazu um 4:30 mit lauten Gespräche die halbe Sandgasse, Rohrbach auf.

Haben Sie einen Tipp wie man die Werbeflut noch unterbinden kann, außer die Briefkästen mehr als klar zu beschriften?
Um welche Firma handelt es sich denn, welche die Flugblätter verteilt?

Hoffe auf Verständnis (auch der Umwelt zu liebe) und Ihren Ratschlag ,
Martin Bischof
KOMMENTARE
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 22.04.2021 um 07:57 Uhr
Titel: AW: Flugblätter / Werbung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Das Thema ist mir auch ein großes Anliegen. Man wird in Dornbirn mit Werbung genötigt trotz Flugblattverzicht-Kennzeichnung. Die Flugblätter sind einfach in der Anzahl sinnlos und gehen ungelesen in den Müll (wo ist hier der ökologische Gedanke?). Ich verstehe nicht, warum sie bewusst zugestellt werden, obwohl am Briefkasten klar ersichtlich ist, dass es unerwünscht ist. Wer stellt es zu? Besten Dank auch!
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 22.04.2021 um 10:50 Uhr
Titel: AW: Flugblätter / Werbung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,

vielen Dank für die Anfrage. Ich habe mich für Sie bei der Firma Russmedia (Vorarlberg Mail - Abteilung für Abonnements) erkundigt. Gerne kann ich Ihnen mitteilen, dass ich Ihr Anliegen weitergeleitet habe und der Gebietsleiter sowie der Zusteller darüber informiert wird. Weiters wird hinterlegt, dass Sie diese Zustellung - wie von Ihnen geschildert - nicht wünschen.
Für allfällige Rückfragen zu diesem Thema bitten wir Sie, sich ggf. direkt mit der Firma Russmedia in Verbindung zu setzen (+43 5572 501-0).

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Gunz
Amt der Stadt Dornbirn
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 23.04.2021 um 08:17 Uhr
Titel: AW: AW: Flugblätter / Werbung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ein großes Kompliment an das Rathaus! Ich finde es echt klasse, dass auf eine solche Meldung so schnell und in der lösungsorientierten Art von der Stadt reagiert wurde. Vielen Dank!

Zu dem ursprünglichen Thema fände ich es ein starkes Stück, wenn ein renommiertes Vorarlberger Unternehmen deren Austräger anweisen würde, Flugblattverzichter zu ignorieren und Bürger täglich mit ungewünschter Werbung zu nötigen.
Für die Post ist Werbung sicher auch ein wichtiges Geschäft, aber sie haben vorgezeigt, wie es richtig geht und die Zustellung sofort eingestellt.
Business ist Business, aber nur mit den richtigen Geschäftspraktiken. Würde mich interessieren, ob sich herausfinden lässt, welche Anweisungen an Austeiler diesbezüglich vom Dienstgeber ausgehen(?).
Laut WKO ist die Zustellung von Flugblättern trotz Flugblattverzichter-Sticker eine Besitzstörung, welche einfach eingeklagt werden kann. Falls es bei mir so weiter geht, mache ich mich einmal wegen einer Klage oder einer Sammelklage schlau (mit Kontakt zur WKO oder Verbraucherschutz?).

Falls die Stadt für eine generelle Klärung nochmal aktiv werden würde, auch für Bürger welche den Briefkasten gekennzeichnet sich hier aber nicht gemeldet haben, wäre es umso besser. Im Allgemeinen finde ich, der Flugblattverzichter ist einfach zu respektieren(!) und zwar ohne langes Nachfragen oder sonstige Meldungen.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 23.04.2021 um 11:37 Uhr
Titel: AW: Flugblätter / Werbung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Auf meine damalige Anfrage wollte Russmedia meine genaue Adresse wissen. Die Aussage das sie sich doch bitte einfach allgemein an den Flugblattverzichter orientieren sollen war unerwünscht.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 22.04.2021 um 15:57 Uhr
Titel: AW: Flugblätter / Werbung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich hatte das Problem auch schon mehrmals obwohl wir einen Werbeverweiger Sticker auf dem Briefkasten haben. Die Firma Russmedia interessiert sich nicht für den Sticker. Wir mussten uns direkt bei Spar,... etc beschweren und nur über den Druck des direkten Kunden konnten wir hier einen Erfolg erzielen. Wobei nur mein Briefkasten auf der schwarzen Liste gelandet ist. Die restlichen Briefkästen von der gleichen Wohnanlage mit dem selben Sticker werden weiterhin genötigt. Die Stadt sollte hier auch aus meiner Sicht eingreifen. So etwas ist einfach eine Frechheit.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 28.04.2021 um 09:43 Uhr
Titel: AW: Flugblätter / Werbung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Zum Beispiel von heute. Die Sticker werden gekonnt ignoriert.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 28.04.2021 um 10:55 Uhr
Titel: AW: AW: Flugblätter / Werbung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die WKO sagt dazu Folgendes:

Das österreichische Zivilrecht schützt den „Besitz“ in besonderer Weise. Danach darf Besitz grundsätzlich nicht gestört werden (§ 339 Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch, ABGB). Der Flugblattverzichter bringt eindeutig zum Ausdruck, dass keine unadressierte Werbung zugestellt werden darf. Jede Person ist verpflichtet, den Flugblattverzichter, der an Haustüren und/oder Briefkästen angebracht ist, auf jeden Fall zu beachten.

Bei Zuwiderhandeln hat der Gestörte das Recht, die Untersagung des Eingriffs durch eine Besitzstörungsklage zivilrechtlich beim zuständigen Gericht geltend zu machen. In der Regel ist das Bezirksgericht örtlich zuständig, in dem eine mögliche beklagte Partei ihren allgemeinen Gerichtsstand (Wohn- oder Unternehmenssitz) hat.

https://www.wko.at/branchen/information-consulting/werbung-marktkommunikation/Besitzstoerung_-_allgemeiner_Ueberblick.html
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 28.04.2021 um 09:48 Uhr
Titel: AW: Flugblätter / Werbung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ebenfalls von heute ein anderer Briefkasten.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 28.04.2021 um 09:56 Uhr
Titel: AW: Flugblätter / Werbung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Anderer Ort...
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 29.04.2021 um 11:50 Uhr
Titel: AW: Flugblätter / Werbung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für die Informationen.
Wir haben für Sie erneut mit Russmedia Kontakt aufgenommen und die Informationen weitergeleitet sowie darum gebeten, die Aufkleber auf den Briefkästen zu respektieren und keine unerwünschten Werbesendungen zuzustellen.
Abschließend möchten wir darauf hinweisen, dass dies nicht in die Zuständigkeit der Stadt Dornbirn fällt und diese keinen Einfluss auf die Zustellung bzw. Einhaltung der genannten Aufkleber hat. Weitere Informationen können Sie gerne direkt an Russmedia weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen
Johannes Gunz

 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN