Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Masken- und Abstandsignoranz

Meldungsnummer 143/2021
Erstellt am 25.03.2021 um 09:05 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Dr.-Anton-Schneider-Straße
6850 Stadt Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 25.03.2021
Dauer 4 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Am Dornbirner Bhf und den Haltestellen rundum tummeln sich täglich Dutzende Masken- und Abstands-Ignoranten die die COVID-Verordnungen und unsere Chance, als Corona-Modellregion erfolgreich zu sein, nicht ernst nehmen. Wenn man Zivilcourage höflich einbringt und sie bittet doch auch die Maskenpflicht zu erfüllen, wird man belächelt und sehr blöd angeredet. Ältere Menschen empfinden an diesem Hotspot ein großes Unsicherheitsgefühl. Herr Kommandant Schwendinger, entsenden sie bitte dringend eine permanente, uniformierte Patrouille dorthin. Nur so kann dies wirksam kontrolliert, de-eskaliert, gemahnt und bestraft werden. Die Bhf-Security ist völlig zahnlos!
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 25.03.2021 um 14:03 Uhr
Titel: AW: Masken- und Abstandsignoranz
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Meldung.
Gemäß der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung, § 3, gilt in Massenbeförderungsmitteln und den dazugehörigen U-Bahn-Stationen, Bahnsteigen, Haltestellen, Bahnhöfen und Flughäfen zuzüglich deren Verbindungsbauwerken die 2-m-Abtstandspflicht und die FFP-2-Maskenpflicht.

Gerne habe ich Ihr Anliegen entsprechend weitergeleitet, sowohl die Stadtpolizei als auch die Bundespolizei und auch das Sicherheitspersonal der ÖBB kontrollieren laufend vor Ort.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Gunz
Amt der Stadt Dornbirn
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 10.04.2021 um 08:27 Uhr
Titel: AW: Masken- und Abstandsignoranz
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Bin selber oft dort am Weg und erlebe die Situation anders. Viele tragen im Freien Masken und halten die Abstände ein. Auch die Konsumation von Alkohol hat deutlich abgenommen!
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN