Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass keine anonymisierte Meldungen angenommen werden.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

hässliches „Wahrzeichen“

Meldungsnummer 558/2021
Erstellt am 02.11.2021 um 09:17 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Dr. Waibel Straße
6850 Stadt Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 7 Kommentare
Erledigt am 02.11.2021
Dauer 4 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Das Telegraphen-Hochaus im Zentrum der Stadt ist das hässlichste Gebäude Vorarlbergs und wirkt mit seiner betonernen Dimension wie ein scheußliches „Wahrzeichen“ Dornbirns. Bitte liebe Stadtplaner, geht in Verhandlungen mir A-1 und schafft wenigstens eine Fassaden-Begrünung dieses städtischen Schandflecks. Das sollte doch als Minimal- Verbesserung möglich sein!? Besser wäre es, es zu sprengen!
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 02.11.2021 um 11:01 Uhr
Titel: AW: hässliches „Wahrzeichen“
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,

danke für den Hinweis. Ich habe die Nachricht an die zuständige Abteilung zur Bearbeitung weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Gunz
Amt der Stadt Dornbirn
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 02.11.2021 um 12:10 Uhr
Titel: AW: hässliches „Wahrzeichen“
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ja würde dies begrüßen wenn sich hier endlich was verändert. Echt schade so etwas mitten im Zentrum.
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 02.11.2021 um 14:06 Uhr
Titel: AW: hässliches „Wahrzeichen“
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,

folgend leite ich Ihnen die Antwort der Stadtplanung weiter:
Das gegenständliche Telekommunikationsgebäude an der Stadtstraße ist 1973 errichtet worden. Der siebengeschossige Stahlbetonskelettbau ist in seiner Erscheinung heute sicherlich kein Beitrag zu einem attraktiven Stadtbild. Wir sind laufend bemüht, mit den Eigentümern zumindest eine erdgeschossige Fassadenbegrünung (Sockelgeschoss) zu erreichen. Diese war auch schon angebracht, wurde aber leider wieder entfernt – wir bleiben dran!
Auch haben wir das Gebäude vor wenigen Jahren mit Architekturstudenten untersucht, um Ideen zur Verbesserungen des sehr präsenten Baukörpers zu erlangen. Das Volumen und die Geschossigkeit sind nicht das Problem, sondern die Programmierung bzw. die Nutzung des Gebäudes und somit auch die Fassadengestaltung. Wir hoffen mit Ihnen, dass sich das Gebäude künftig zu einer städtischen urbanen Nutzung wandelt und mehr Beitrag zum Stadtleben und auch zur Stadtgestalt leisten kann, das Potential ist jedenfalls vorhanden.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Gunz
Amt der Stadt Dornbirn
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 02.11.2021 um 15:48 Uhr
Titel: AW: hässliches „Wahrzeichen“
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Bin nicht zufrieden! Das ist nicht erledigt! Was heisst, es liegt an der „Programmierung“ bzw „Nutzung“?? Da ist reine Technik drinnen, keine Menschen und daran wird sich auch nichts ändern. Dann hebt doch das „Potential und begrünt die Fassade zwangsweise.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 06.11.2021 um 22:39 Uhr
Titel: AW: hässliches „Wahrzeichen“
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Was ist denn eigentlich da drin?
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 02.11.2021 um 20:28 Uhr
Titel: AW: hässliches „Wahrzeichen“
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich denke um hier weiter zu kommen müsste man sich direkt an den Besitzer des Gebäudes wenden, wahrscheinlich die „A1 Telekom Austria AG“.
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 03.11.2021 um 13:44 Uhr
Titel: AW: hässliches „Wahrzeichen“
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,

für Detail- und Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Fachabteilung. Für dieses Thema ist dies die Stadt- und Verkehrsplanung, Tel.: +43 5572 306 5400 - Herr Dipl. Ing. Stefan Burtscher.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Gunz
Amt der Stadt Dornbirn
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN