Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Abschrägen Gehsteigkanten

Meldungsnummer 432/2019
Erstellt am 24.11.2019 um 18:23 Uhr
Kategorie Straßen, Geh- und Radwege
Standort Rohrbach
6850 Stadt Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 21.01.2020
Dauer 57 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ersuchen die Gehsteigkanten beim Fußgängerübergang Kreuzung Sandgasse/Rohrbach ( ca. vor Haus Rohrbach 15 - in Ri Kreisverkehr Färbergasse) weiter anzuschrägen. Damit wäre das Einfahren von Fahrzeugen aus Ri Sandgasse erleichert (Gefahr Reifenbeschädigung bzw. zu weites Ausholen in rechts herannahenden Verkehr).
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 21.01.2020 um 10:45 Uhr
Titel: AW: Abschrägen Gehsteigkanten
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!


Guten Tag!
Danke für ihre Mitteilung, werde ihr Anliegen an die Richtige Abteilung weiterleiten.


Mit freundlichen Grüßen
Dreher Hubert
Straßenmeisterei
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 28.01.2020 um 10:21 Uhr
Titel: AW: Abschrägen Gehsteigkanten
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,

wir haben Ihr Anliegen vor Ort geprüft und können ihnen nun Folgendes mitteilen:

Die Einmündungstrompete von der Sandgasse kommend in die Rohrbachstraße wurde beim Straßenumbau bewusst klein gehalten, um zum Schutz von querenden Fußgängern ein niedriges Geschwindigkeitsniveau zu erreichen.
Trotzdem kam es dort von 2013 bis 2017 zu sechs Unfällen, wobei in diesen fünf Jahren dort auch zwei Fußgänger angefahren und leicht verletzt wurden.
Bei niederer Fahrgeschwindigkeit kommt hier jeder PKW und auch Klein-LKW ohne den Gehsteig zu überfahren oder in den Gegenverkehr zu kommen, um die Kurve.

Die Gehsteigkanten sind in diesem Kreuzungsbereich für den Schutz der Fußgänger notwendig. Zudem darf und soll hier beim Abbiegen der Gehsteig nicht überfahren werden. Die vorhandene Abschrägung erfolgte lediglich für querende Fußgänger mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator, und nicht für leichteres Überfahren mit einem KFZ. Somit kann Ihrem Anliegen nicht entsprochen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Hermann Wirth
Amt der Stadt Dornbirn

 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN