Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Der neue Weg am Fischbach

Meldungsnummer 344/2019
Erstellt am 09.10.2019 um 17:45 Uhr
Kategorie Straßen, Geh- und Radwege
Standort Bergstraße
6850 Stadt Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 15.10.2019
Dauer 5 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wäre es evtl möglich beim neuen Weg am Fischbach im Oberdorf eine kleine Brücke zu bauen damit man diesen Weg Sinnvoll verwenden kann? Derzeit hat er leider für die Bevölkerung wenig Nutzen. Eine Verbindung auf die andere Seite zum Spar wäre eine echte Bereicherung!
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 15.10.2019 um 15:27 Uhr
Titel: AW: Der neue Weg am Fischbach
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,

vielen Dank für Ihren Hinweis.

Die Stadt Dornbirn bemüht sich bei allen anstehenden und geplanten Bauvorhaben auch die Durchlässigkeit für den Geh- und Fahrradverkehr im Sinne von „Stadt der kurzen Wege“ zu verbessern. Im Zuge des Ausbaus und der Sanierungen am Steinebach konnten in den letzten Jahren bereits auf größeren Abschnitten neue Geh- und Radwege geschaffen werden. Ziel ist eine durchgängige Längsverbindung vom Steinebach bis hinunter zur Kehlerstraße, samt einer Verbesserung der Querverbindungen. Dazu benötigt es aber auch der Zustimmung der privaten Anrainer und Grundeigentümer. Mit diesen sind wir auch hier im Gespräch. Sofern die Zustimmung erwirkt werden kann, soll hier in Bälde ein neuer Steg gebaut werden.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Gunz
Amt der Stadt Dornbirn
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN