Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Starke Erschütterung vom Vorbeifahren

Meldungsnummer 147/2021
Erstellt am 26.03.2021 um 17:04 Uhr
Kategorie Straßen, Geh- und Radwege
Standort Kehlerstraße
6850 Stadt Dornbirn
Status Angenommen
Kommentare 4 Kommentare
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Unser Familienhaus steht direkt hier an der Strasse (Kehlerstrasse 77) und auch die Bushaltestellen der Stadtbus-Linie 14 sind in unmittelbarer Nähe. Es gibt beidseitig einen Kanaldeckel in der Strasse der von durchfahrenden Bussen befahren wird, was im obersten Stock (Neubau) starke Erschütterungen auslöst - wo es teilweise im Rigips schon zu Rissbildung kommt. Auch wenn der Kanaldeckel nicht befahren wird, lösen Busse und LKWs durch Unebenheiten Erschütterungen aus.
Oft wird auch vom Stadtbus die Geschwindigkeitsbegrenzung von 40km/h (welche immernoch zu hoch ist) bei weitem überschritten, was auch nicht förderlich ist. Auch der Gehsteig sackt immer weiter ab, nahe den Kanaldeckeln.
KOMMENTARE
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 27.03.2021 um 18:44 Uhr
Titel: AW: Starke Erschütterung vom Vorbeifahren
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Also so langsam könnt ihr mal aufhören den Stadtbus in den Dreck zu ziehen. Benutze seit meiner Schulzeit 25Jahren den Stadtbus und muss sagen “seit Froh das man ihn hat” und das alle 1/4h Takt.
Die Aussage ist so Paradox weil keine 30m ein Radarkasten steht, der in BEIDE Richtungen Blitzt.
Wohne selber in der Nähe.
Natürlich glaube ich Ihnen das sie Erschütterungen haben aber bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 27.03.2021 um 18:47 Uhr
Titel: AW: Starke Erschütterung vom Vorbeifahren
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Kommentar trägt absolut nichts dazu bei. Keiner zieht den Stadtbus in den Dreck, mein Haus vibriert alle 1/4h und bekommt immer mehr Risse, das ist das Problem. Trotzdem danke für den Input.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 11.04.2021 um 21:32 Uhr
Titel: AW: Starke Erschütterung vom Vorbeifahren
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wir haben im Heinzenbeer genau das gleiche Problem. Im OG wackelt es immer heftig, wenn der Stadtbus fährt. Wir warten nun auch auf die Strassenmeisterei. Hoffentlich findet sich eine Lösung. Denn so geht das einfach nicht. Wir haben uns direkt ans Tiefbauamt gewendet.
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 29.03.2021 um 15:12 Uhr
Titel: AW: Starke Erschütterung vom Vorbeifahren
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo,
vielen Dank für Ihre Meldung. Die Straßenmeisterei wird sich die Unhebenheit genauer anschauen. Hinsichtlich der Geschwindikeitsüberschreitung des Stadtbusses kann ich das mittels unserer GPS-Auswertung nicht nachvollziehen. Ich bitte Sie mir deutliche Überschreitungen im konkreten Fall zu melden.
Mit freundlichen Grüßen

Michael Stabodin
Stadtbus Dornbirn

 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN