Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass keine anonymisierte Meldungen angenommen werden.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

oh mann

Meldungsnummer 224/2019
Erstellt am 30.07.2019 um 22:16 Uhr
Kategorie Straßen, Geh- und Radwege
Standort Schmelzhütterstraße
6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 31.07.2019
Dauer 10 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

wenn so eine Brücke eh schon 1.5 Millionen Euronen kostet, dann sollte man nicht an einer Randbegrenzung sparen.
Da ist ein solcher Bauschaden eigentlich schon vorhersehbar.
Ich bitte in Zukunft etwas vernünftiger mit meinen Steuergeldern umzugehen.
euer gildemeister
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 31.07.2019 um 08:21 Uhr
Titel: AW: oh mann
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag!

Danke für ihre Mitteilung, werde ihr Anliegen an die zuständige Abteilung weiterleiten.



Mit freundlichen Grüßen
Dreher Hubert
Straßenmeisterei
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 31.07.2019 um 10:45 Uhr
Titel: AW: oh mann
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Hr. Schwärzler

Vorab vielen Dank für Ihre Meldung. Die Setzung im Asphaltbereich ist der Stadt Dornbirn bekannt. Die Sanierung wird von der damals beauftragten Baufirma auf deren Kosten im Zuge der Gewährleistung durchgeführt. Die Arbeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt, da erst nach dem Abklingen der Setzung eine Reparatur zielführend ist.

Danke


Mit freundlichen Grüßen

Gernot Spiegel
Amt der Stadt Dornbirn
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN