Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Biomülltonne

Meldungsnummer 305/2020
Erstellt am 29.07.2020 um 18:23 Uhr
Kategorie Umwelt
Standort Marktplatz
6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 30.07.2020
Dauer 16 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo!
Wäre es möglich die Biotonnen statt mit Papiersäcken mit den sich zersetzenden Stärkesäcken auszustatten? In Hohenems wird das schon länger gemacht, diese Säcke würden sich oben besser umschlagen lassen und damit würde der Biomüll dann auch eher im Sack landen und die Sauberkeit erhöhen.
Vielen Dank!
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 30.07.2020 um 10:34 Uhr
Titel: AW: Biomülltonne
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag!
Die in den Vorarlberger Gemeinden gesammelten Bioabfälle werden in der Vergärungsanlage der Fa. Loacker in Lustenau verwertet. Beim Eingang werden sämtliche flächigen Bestandteile, egal ob Papier oder biologisch abbaubarer Kunststoff, nach Möglichkeit aussortiert, damit im nachfolgenden Vergärungsprozess die Pumpen nicht "verstopfen".
Die aussortierten Materialien landen in der Kehrrichtverbrennung Buchs.
Es ist also grundsätzlich egal ob die Einstecksäcke der Biotonnen aus Papier oder biologisch abbaubarem Kunststoff bestehen.

Bislang werden in Dornbirn Papiersäcke verwendet. Dem allgemeinen Trend in Richtung biologisch abbaubarem Kunststoff folgend werden zur Zeit eben solche Säcke erprobt. Das Handling beim Einstecken scheint etwas problematisch zu sein, daher wird in vielen Gemeinden beim Entleeren der Einstecksack nur unter den Deckel geklemmt. Das Einstecken wird dem "Bürger" überlassen.

Im Herbst werden neue Einstecksäcke nachbestellt. Bis dahin wird entschieden, welches Material bevorzugt wird.

Mit freundlichen Grüßen
Amt der Stadt Dornbirn
DI Martin Machnik



 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 30.07.2020 um 21:52 Uhr
Titel: AW: AW: Biomülltonne
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!
Schöne Grüße
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN