Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Hundezone

Meldungsnummer 70/2018
Erstellt am 10.04.2018 um 19:06 Uhr
Kategorie Umwelt
Standort 6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 11.04.2018
Dauer 13 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Nachdem die für 2018 versprochene Hundezone wahrscheinlich erst 2020 zustande kommen wird, hätte ich den Vorschlag das eingezäunte Areal der Helene Niederer Erben zu pachten . Es liegt vis a vis vom Möbelix, wäre groß genug, ist beschattet und wird schon seit Jahren nicht genutzt. Man bietet von der Stadt immer an, mitzureden, aber geschehen tut N I C H T S!!!! Außer ein paar Beleuchtungen, Zebrastreifen und Schildererneuerungen wird vom Volk nichts angenommen und sehr gerne auch nicht beantwortet!!!!
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 11.04.2018 um 08:16 Uhr
Titel: AW: Hundezone
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Pampoulov!
Das Projekt Hundewiese wurde letzte Woche im Gemeindeblatt vorgestellt.
Ursprünglich sollte das Projekt bereits 2017 umgesetzt werden. Nachdem die ASFINAG jedoch derzeit die Autobahnunterführung und die Brückenbauwerke saniert, verzögert sich die Einrichtung.
Laut ASFINAG ist mit dem Abschluss der Arbeiten bis im Frühjahr 2019 zu rechnen. Inoffiziell wird jedoch in Aussicht gestellt, dass die Fahrbahn Richtung Deutschland bereits im August 2018 fertiggestellt wird, sodass, wenn alles gut läuft, die Hundewiese noch heuer eingerichtet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Amt der Stadt Dornbirn
DI Martin Machnik
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 11.04.2018 um 10:41 Uhr
Titel: AW: AW: Hundezone
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Danke für Ihre Bemühungen!!! Es wäre toll, wenn es klappen würde!
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN