Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Littering/Vermüllung unterhalb der Pinselburg

Meldungsnummer 183/2018
Erstellt am 07.10.2018 um 18:16 Uhr
Kategorie Umwelt
Standort Kellenbühel 4
6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 08.10.2018
Dauer 13 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Mülleimer voll mit Glasflaschen, Dosen und PET Flaschen. Auch in Österreich brauchen wir Dosenpfand=Einwegpfand, in Deutschland sieht man so einen Müllberg nicht.
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 08.10.2018 um 07:51 Uhr
Titel: AW: Littering/Vermüllung unterhalb der Pinselburg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag!
Die Vorarlberger Gemeinden haben erst vor Kurzem eine Resolution zur Einführung eines Pfandsystems an den Bund gerichtet.
Die Rückmeldung lässt derzeit aber keine Bereitschaft erkennen, ein Pfandsystem einzuführen.
Der Aussichtspunkt unterhalb der Pinselburg ist ein beliebter Treffpunkt. Die Mitarbeiter des Straßendienstes bemühen sich um die Sauberhaltung.

Mit freundlichen Grüßen
Amt der Stadt Dornbirn
DI Martin Machnik
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 08.10.2018 um 08:05 Uhr
Titel: AW: Littering/Vermüllung unterhalb der Pinselburg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Machnik,

Danke für die Information.
Habe die Information über Littering unter www.umweltverband.at nachgelesen. 3.6 Millionen Euro pro Jahr in Vorarlberg! Für ganz Österreich also ca. 120 Millionen. Nur dafür das Leute zu bequem sind den Müll in eine Tonne zu geben. Meiner Meinung nach, verrückt.

Weil die Türkis-blaue Regierung sich weigert stärker gegen Einwegplastik vorzugehen bzw. ein Einwegpfand einzuführen, sollte die Bundesregierung auch die Reinigungskosten mittragen.

Leider muss man auch von den Verschmutzern Bußgeld verlangen, wenn es anders nicht geht.

Ich verbleibe mfG
Martin Mäser
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN