Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Geschwindigkeitsüberschreitung

Meldungsnummer 124/2019
Erstellt am 15.05.2019 um 09:45 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Fang
6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 16.05.2019
Dauer 23 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Geschwindigkeitsüberschreitungen im Fang nehmen immer mehr zu. Das ist eine 30 Zone die wegen der guten Lage von sehr vielen Autofahrer als Abkürzung genutzt wird und die angegebene Geschwindigkeit wird zu 90% nicht eingehalten. Der Gehweg ist mit dem Rollstuhl, Kinderwagen oder Rollator nicht an allen Stellen begehbar so dass diese Verkehrsteilnehmer sogar gezwungen sind auf die sowieso schon sehr schmale Straße auszuweichen. Abgesehen davon, dass laut Gesetz ein Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator auf der Straße nichts verloren haben. Wenn man mit dem Fahrrad in die Unterführung kommt und ein Auto fährt entgegen ist der Radfahrer gezwungen abzusteigen und entweder auf den Gehsteig zu gehen, zurück zu laufen oder der Autofahrer muss rückwärts fahren und auf dem Zebrastreifen abwarten. Unter der Bahn wurden neue Wohnungen errichtet und viele Schüler nützen den Fang als ihre tägliche Schulstrecke (auch mit dem Fahrrad). Einige Bewohner im Fang können sich beim einfahren in die Straße nur sehr langsam vortasten ohne etwas vom Verkehr zu sehen da es der Verlauf der Straße nicht zulässt. Wenn die Geschwindigkeit von den fahren Verkehrsteilnehmer dann überschritten wird so erschwert es diese Problematik enorm. Der Stadtpolizei ist dieses Problem bewusst aber wieso wird nichts dagegen unternommen? Wird abgewartet bis etwas passiert?
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 16.05.2019 um 09:07 Uhr
Titel: AW: Geschwindigkeitsüberschreitung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Meldungslegerin,
in der angeführten Straße werden, wie auch im gesamten Stadtgebiet, laufend Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Die Übertretungen werden zur Anzeige gebracht.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Peter Schwendinger
Stadtpolizei Dornbirn
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN