Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass keine anonymisierte Meldungen angenommen werden.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Verkehrssicherheit für unsere Kinder

Meldungsnummer 423/2021
Erstellt am 22.08.2021 um 22:59 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Rathausplatz
6850 Stadt Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 23.08.2021
Dauer 7 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Neugasse wird leider immer mehr zur Durchfahrt genutzt und somit ist an Stoßzeiten ein sehr hohes Verkehrsaufkommen. Leider halten sich auch sehr viele Autofahrer nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung, oder verringern die Geschwindigkeit wenn Kinder auf der Straße sichtbar sind. Die Neugasse wird auch von vielen Kindern als Kindergarten/Schulweg genutzt.
Hier ist dringend Handlungsbedarf gefordert. 30 km/h sind für diese enge unübersichtliche Straße viel zu schnell.
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 23.08.2021 um 06:55 Uhr
Titel: AW: Verkehrssicherheit für unsere Kinder
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Meldungsleger,
die Neugasse liegt in einer sog. Wohnkammer in der, wie auch in anderen Gebieten von Dornbirn, die erlaubte Höchstgeschwindigkeit mit 30km/h (Zone) festgelegt wurde.
Für die Ausschöpfung dieser Höchstgeschwindigkeit ist jedoch immer das Bestehen optimaler Verkehrsverhältnisse Voraussetzung.
Die Neugasse ist eng und kurvenreich. Somit muss der Fahrzeuglenker die Fahrgeschwindigkeit entsprechend anpassen und reduzieren. (Fahren auf Sicht, bzw. fahren auf halbe Sicht). Wer die vorgeschriebene Geschwindigkeit auf der Neugasse massiv überschreitet, muss unter Umständen mit deutlich längeren Führerscheinentzugszeiten rechnen. Wir werden in den nächsten Wochen gerade zu Schulbeginn auch in der Neugasse unsere Kontrollen im Rahmen der Schulwegsicherung intensivieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Peter Schwendinger
Stadtpolizei Dornbirn
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN