Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass keine anonymisierte Meldungen angenommen werden.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Zebrastreifen

Meldungsnummer 244/2022
Erstellt am 03.05.2022 um 14:00 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Stiglingen
6850 Stadt Dornbirn
Status Nicht möglich
Kommentare 13 Kommentare
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Beim Fußballplatz in haselstauden bzw. Bushaltestelle Stiglingen sollte auf der soeben neu errichteten Straße ein Zebrastreifen gemacht werden. Durch viele neue Wohnanlagen und Firmen, wird die Straße sehr oft gefährlich überquert! Danke
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 03.05.2022 um 14:29 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Meldungsleger,
danke für ihren Hinweis!

Hinsichtlich der Anbringung eines Schutzweges darf ich ihnen nach Abklärung mit der BH-Dornbirn mitteilen, dass aufgrund einer ebenfalls eingebrachten Bürgermeldung Fußgängerzählungen durchgeführt wurden. Diese Zählungen haben einen Spitzenwert von lediglich 14 Personen in der Stunde ergeben. Laut einer Richtlinie für die Errichtung von Schutzwegen (RVS) ist für die Errichtung eines Schutzweges ein regelmäßiges Queren der Fahrbahn (ca. 50 erwachsene Personen in der Stunde bzw. ca 25 Kinder in der Stunde) notwendig. Aufgrund der vorliegenden Informationen sowie den vorhandenen Örtlichkeiten und Wegbeziehungen ist eine Realisierung eines Schutzweges an dieser Stelle daher nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Peter Schwendinger
Stadtpolizei Dornbirn
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 04.05.2022 um 14:15 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

So stellen Sie die Meldung auf erledigt? Die Meldung ist ganz und gar nicht erledigt
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 03.05.2022 um 22:56 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wir als Anwohner sind schon seit Jahren dran, dass ihr ein Zebrastreifen hinkommt. Leider interessiert es niemanden. Diese Verkehrszählung ist einfach lachhaft.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 04.05.2022 um 10:32 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Das sehe ich genau gleich…es ist eine Schande das da kein Zebrastreifen hin kommt. Natürliche Auslese sag ich da nur…aber Hauptsache anderer blödsinn wird genehmigt und gebaut…echt traurig.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 09.05.2022 um 01:23 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

In der kehlerstrasse sind innerhalb von 200 Metern 3 Zebrastreifen und hier gehen kaum Menschen über die Strasse.... Da geht das....
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 04.05.2022 um 13:37 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich kann diese wenigen Zahlen kaum glauben. Bin täglich da und sehe, wieviele da die Straße überqueren. Schade, dass es für die Sicherheit sogar mehr als eine Handvoll braucht.
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 04.05.2022 um 13:48 Uhr
Titel: AW: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Zeilen von der Stadt sind Standard Zeilen.

Ich wohne seit zehn Jahren da, und wir sind seit zehn Jahren am kämpfen, dass hier ein Zebrastreifen hinkommt. Seit 10 Jahren hören wir immer nur die gleiche Leier.
Seit einigen Wochen gibt es drei neue Wohnblöcke mit über 33 Wohnungen. Von der Personenanzahl gar nicht zu sprechen. Aber leider befürchte ich, dass es zuerst etwas schwerwiegendes passieren muss, bis hier endlich mal was passiert
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 04.05.2022 um 15:45 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich weiß es eh, wohne auch schon lange da. Alleine schon die vielen Übergänge zum Heron, sind definitiv mehr als 14. bei Fußballspielen, Flohmarkt, Kinder von Bus,…
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 04.05.2022 um 16:41 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Davon mal abgesehen ja. Es sind mittlerweile über 240 Menschen neu (die Wohnblöcke)....da bekomm ich echt einen Zorn...unfassbar....
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 04.05.2022 um 19:13 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Habe auch schon eine Meldung gemacht, als eine Frau mit Rollator einfach in die Straße spaziert ist, weil kein Auto stehen geblieben ist.Hat man diese Zählung um Mitternacht gemacht? Jeden Tag um ca. 7-7:30 benutzen Arbeiter, Kinder und v i e l e andere Personen diese sehr, sehr gefährliche Stelle! Wäre besser gewesen, wenn man sich die sinnlose Bodenmarkierung " Im Fang" erspart hätte. Eine Woche nach der Fertigstellung dieser Bodenmarkierung wurde die Unterführumg gesperrt!!!!!!!!!
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 04.05.2022 um 20:16 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Also bei diesen Zahlen müssten wir wahrscheinlich 50% der vorhandenen Zebrastreifen wieder entfernen. Da müssen ja 1200 Personen am Tag über die Straße laufen 2% der Stadt Bevölkerung ?‍?
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 04.05.2022 um 22:53 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

SCHWUPS, WURDE DIE MELDUNG AUF "ERLEDIGT" GEÄNDERT. HIER IST REIN GAR NICHTS ERLEDIGT
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 09.05.2022 um 10:20 Uhr
Titel: AW: Zebrastreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Meldungsleger:innen,
wie schon mehrfach mitgeteilt fällt die Entscheidung der Anbringung eines Schutzweges in den Zuständigkeitsbereich der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn. Ihre Anliegen wurden jeweils umgehend an die BH-Dornbirn weitergeleitet, welche die üblichen Untersuchungen durchführte.
Bedauerlicherweise werden die gesetzlichen Mindestvorgaben für die Einrichtung eines Schutzweges nicht erreicht. Deshalb wird seitens der BH die Verordnung eines Schutzweges nicht weiterverfolgt.
Da die Landesstraße Stiglingen in den Kompetenzbereich des Landes und somit der BH-Dornbirn fällt, sollten hinkünftige Anregungen direkt an die zuständige Behörde (BH-Dornbirn) gerichtet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Peter Schwendinger
Stadtpolizei Dornbirn
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN