Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Croozer (Fahrradanhänger für Kinder)

Verfasst von Lisa Nagel
Meldungsnummer 203/2014
Erstellt am 28.07.2014 um 09:46 Uhr
Kategorie Familienfreundlichkeit
Standort Marktplatz 1
6850
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 30.07.2014
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.6 von 5 (5 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ist die Stadt Dornbirn familienfreundlich und unterstützt Aktivitäten in der Natur?

Leider gibt es von der Stadt Dornbirn keine finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung eines "Croozer" (Fahrradanhänger für Kinder). Andere vorarlberger Gemeinden setzen sich tatkräftig ein und unterstützen neue Familien finanziell bei der Anschaffung eines Fahrradanhängers!

Warum schafft dies die Stadt Dornbirn nicht?
Fließen zu viele finanzielle Mittel in den Bau der neuen Messehallen?

Großartig ist, wenn die Stadt Dornbirn umdenken kann:
Umweltbewusst und familienfreundlich darf sie neue Familien (wie andere vlbg. Gemeinden) bei der Anschaffung eines Fahrradanhängers engagiert finanziell unterstützen!

KOMMENTARE
Michael Walter
Michael Walter
Kommentar erstellt am: 30.07.2014 um 10:22 Uhr
Titel: AW: Croozer (Fahrradanhänger für Kinder)
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Frau Nagel,

die Stadt Dornbirn hat in den Jahren 1990 bis 2011 die Anschaffung von über 1000 Fahrradanhänger unterstützt. Im Jahr 2012 wurde diese Aktion eingestellt, mit der Begründung, dass inzwischen genug gebrauchte Fahrradanhänger im Umlauf sind.
Diese eingesparten Mittel wurden in andere Familienaktionen investiert, wie z.B. die Elternbildungsreihe "Fit für Familie".
Ich denke, dass die Familienfreundlichkeit nicht an einer kleinen Aktion gemessen werden soll, sondern das Gesamtpaket einer Gemeinde betrachtet werden muss. Unzählige Angebote und Aktionen, die es in keiner anderen Gemeinde gibt, sind vorhanden wie der Spielebus der im Rahmen des Dornbirner Familien Sommer auf Schulplätzen unterwegs ist. Oder der Spielzeugflohmarkt, der gerade heut wieder in der Europapassage stattfindet.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN