Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Konsumfreies Sitzen am Marktplatz

Meldungsnummer 112/2018
Erstellt am 28.05.2018 um 15:26 Uhr
Kategorie Lob und Anregungen
Standort Marktplatz 3
6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 19.07.2018
Dauer 51 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wie schon mal angeregt, sollte sich die Stadt Dornbirn mit der Pfarre St. Martin besprechen, um auf den geräumigen Kirchenstufen, Sitz/-Rastplätze für Gäste und Bürger der Stadt zur Verfügung zu stellen, die im Moment nichts konsumieren wollen. Mit einer teilweisen Adaptierung, z. Bsp. mit einer Auflage aus Holz oder einem anderen sympathischen Material an der Stufenbiegung, könnte man dieser Manko leicht beheben. Bitte darüber konkret! nachdenken. Ungenutztes ist da bereits vorhanden!
KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 01.06.2018 um 12:59 Uhr
Titel: AW: Konsumfreies Sitzen am Marktplatz
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Wölfler,

vielen Dank für Ihren Vorschlag. Da die Stiegen zur Kirche gehören, haben wir Ihren Vorschlag an die Pfarre St. Martin weitergeleitet. Wir melden uns wieder, wenn wir eine Antwort erhalten haben.

Mit freundlichen Grüßen

Eva Thurnher
Amt der Stadt Dornbirn
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 19.07.2018 um 13:40 Uhr
Titel: AW: Konsumfreies Sitzen am Marktplatz
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag,

Ihr Vorschlag wurde diskutiert und geprüft. Beim angesprochenen Stiegenaufgang handelt es sich grundsätzlich um einen Zugangsbereich zu einem kirchlichen Gebäude, das von allen Seiten her einladet, besucht zu werden. Eine bauliche Veränderung würde dieses Prinzip grundsätzlich durchbrechen.

Einzig am Samstag beim Wochenmarkt wird diese Fläche für Marktzwecke genutzt. Aus diesem Grund kann an dieser Stelle keine Sitzunterlage angebracht werden. Selbstverständlich hat die Pfarre weiterhin nichts dagegen, wenn Menschen sich beim Stiegenaufgang treffen und diesen wie bisher auch als Sitzfläche verwenden.


Mit freundlichen Grüßen

Eva Thurnher
Amt der Stadt Dornbirn
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN