Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Bitte um Weiterleitung

Meldungsnummer 87/2018
Erstellt am 30.04.2018 um 08:56 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort 6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 04.05.2018
Dauer 4 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

An den Fahrer des Häusle LKWs, heute Morgen auf der Johann-Strauss-Gasse, Höhe Bodenschwelle VS Rohrbach:

Lieber LKW Fahrer,
wir bitten dich das nächste Mal auf die Geschwindigkeitsbeschränkung zu achten und vor allem nicht mit voller Geschwindigkeit über die Bodenschwelle zu brettern. Wir merken das in der Wohnung, denn die Gläser im Schrank klimmpern jedes Mal, wenn ein schweres Fahrzeug drüber fährt. Aber gerade wegen dieser Schwelle hat sich unser Haus gesenkt. Also wären wir sehr dankbar, wenn man sich gerade hier an die Verkehrsvorschriften hält. Abgesehen davon sind hier täglich viele Kinder unterwegs (ausser heute, da schulfrei).

Danke!
Freundliche Grüße
Fam. Feurstein/Bertolini
KOMMENTARE
Beate Fetz
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 30.04.2018 um 12:51 Uhr
Titel: AW: Bitte um Weiterleitung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Das selbe Problem haben wir regelmäßig in der Mozartstraße Kreuzung Sala. Am Tag und in der Nacht.
 
Tobias Schmid
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 03.05.2018 um 18:19 Uhr
Titel: AW: Bitte um Weiterleitung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

tja, die Dornbirner Stadtvertretung sollte endlich bemerken, dass auf dem Boden des gesamten Stadtgebietes keine Bodenschwellen angebracht werden dürfen!
Die Bodenschwelle im Bereich Forachstraße/Elsterweg wurde immerhin fast gänzlich abgetragen
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 04.05.2018 um 10:29 Uhr
Titel: AW: Bitte um Weiterleitung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Feurstein,

vielen Dank für Ihren Hinweis, den wir an die Firma Häusle mit der Bitte um Rücksichtnahme weitergeleitet haben. Wir werden auch intern die Anregung prüfen.

Mit freundlichen Grüßen

Eva Thurnher
Amt der Stadt Dornbirn
 
Sonia Feurstein
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 04.05.2018 um 10:57 Uhr
Titel: AW: AW: Bitte um Weiterleitung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Thurnher,

danke, für Ihre Antwort.
Meines Wissens wurde der Stadt Dornbirn schon lange mitgeteilt, dass sich das Haus aufgrund der Schwelle gesenkt hat. Es wurde uns auch versichert, dass gehandelt wird. Leider aber war das schon vor einpaar Jahren, es ist aber nichts dergleichen geschehen.

Freundliche Grüße
Fam. Feurstein/Bertolini
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN