Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Bücherschrank

Verfasst von Beate Rhomberg
Meldungsnummer 194/2016
Erstellt am 13.09.2016 um 22:59 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort marktplatz
6850
Status Angenommen
Kommentare 7 Kommentare
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wäre es möglich in Dornbirn einen Bücherschrank an einem zentralen Ort, wie am Marktplatz, bei der Inatura, im Park der Bücherei, im Kulturhauspark (der wird eh zu wenig genutzt) oder auch bei der zukünftig erweiterten Fußgängerzone aufzustellen? In vielen Vorarlberger Gemeinden gibt es einen solchen ja bereits - wäre toll wenn Dornbirn da nachziehen könnte.
KOMMENTARE
Veronika  Rauch
Veronika Rauch
Kommentar erstellt am: 14.09.2016 um 22:17 Uhr
Titel: AW: Bücherschrank
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vielen Dank für dieses Kommentar, denn ich versuche schon seit 2 Jahren die Stadt zu überzeugen, dass ein Bücherschrank in Dornbirn fehlt. (Siehe Beitrag vom 1.9.)
Zur Begründung, warum wir keinen "bräuchten" seien unsere gut sortierten Büchereien. Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Die Stadt wird es mit vielleicht erklären. MfG Veronika Rauch
 
Beate Rhomberg
Beate Rhomberg
Kommentar erstellt am: 15.09.2016 um 07:49 Uhr
Titel: AW: AW: Bücherschrank
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ach, jetzt habe ich Ihren Beitrag erst gesehen. Mit einer Bücherei hat das doch wirklich gar nichts zu tun. Auch mir geht es um die gelesenen Bücher, die ich lieber tauschen als verschenken, verkaufen oder wegschmeißen würde. Man kennt das Prinzip ja auch aus sehr vielen Hotels und Hostels in anderen Ländern, die ihren Gästen unkompliziert ermöglichen, gelesene Bücher dortzulassen und sich für die Weiterreise ein neues zu holen. Außerdem greift man auf diesem Weg aufgrund des begrenzten Angebotes oft zu Büchern, die man sich sonst vielleicht nicht aussuchen würde. Macht doch Spaß...

So ein Schrank wäre wirklich kein großer Kostenaufwand, füllt sich von selbst und wir haben mehr als genug Plätze, die sich dafür eignen würden.

 
Veronika  Rauch
Veronika Rauch
Kommentar erstellt am: 15.09.2016 um 14:37 Uhr
Titel: AW: AW: AW: Bücherschrank
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ja, sie sprechen mir aus der Seele. Im Bürgerforum waren wir vor 2 Jahren sogar schon in der VN im "Heimat", allerdings sind wir auf der Internetplattform immer noch "in Bearbeitung". Wir lassen uns überraschen, wie dieses Projekt weiter geht...
 
Beate Rhomberg
Beate Rhomberg
Kommentar erstellt am: 15.09.2016 um 14:53 Uhr
Titel: AW: AW: AW: AW: Bücherschrank
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich kann mich erinnern, dass in der Heimat schon einmal ein Bericht war. Ich hab damals schon gehofft, dass es umgesetzt wird.
 
Veronika  Rauch
Veronika Rauch
Kommentar erstellt am: 04.04.2017 um 18:16 Uhr
Titel: AW: AW: AW: AW: AW: Bücherschrank
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Frau Rhomberg,
Am Montag, den 10.04. um 17.00 Uhr findet über das Bürgerenangement Dornbirn eine Diskussion über den öffentlichen Bücherschrank statt. Falls Sie mich unterstützen möchten, würde ich mich freuen! MfG Veronika Rauch
 
Beate Rhomberg
Beate Rhomberg
Kommentar erstellt am: 04.04.2017 um 18:55 Uhr
Titel: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Bücherschrank
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Liebe Frau Rauch, danke für den Hinweis. Ich bin gerne dabei!
 
Eva Thurnher
Eva Thurnher
Kommentar erstellt am: 21.09.2016 um 14:42 Uhr
Titel: AW: Bücherschrank
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!


Sehr geehrte Frau Rhomberg,

Danke für Ihre Anregung. Sie ist bei uns schon einmal eingegangen und wurde zur Prüfung weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen

Eva Thurnher
Amt der Stadt Dornbirn
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN