Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

XXXLutz

Verfasst von Joachim Strobl
Meldungsnummer 203/2015
Erstellt am 15.11.2015 um 20:27 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Schwefel 70
6850
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 16.11.2015
Dauer 15 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

S.g. Damen und Herren,

Der Dornbirner Schwefel ist ja schon eine Einkaufsmeile sondergleichen.
Autohäuser wechseln sich mit Tankstellen ab, damit man sein neues Auto gleich volltanken kann. Zwischendurch sieht man Bäckereien, Supermärkte, Fitnessstudios, Fast Food Restaurants oder auch mal ein Möbelhaus.
Innerhalb von wenigen Hundert Metern gibt es da schon zwei "Möbelfachgeshäfte", weshalb ich mir nicht im entferntesten vorstellen kann, dass es hier noch ein drittes braucht. Vorallem nicht noch eines mit einem X im Namen.
Der neue Eurospar ist ja ganz nützlich, obwohl sich Merkur sicher nicht darüber freuen wird. Verkehrstechnisch, mit Zwei Ampeln auf gefühlten 10 Metern ganz zu schweigen. Egal, der konsumorientierte Mensch braucht ja 3 Lebensmittelhändler in einer Straße (Hofer, Merkur, Spar).
Und zu allem Überdruss soll jetzt direkt daneben zwischen Möbelix und Eurospar ein XXXLutz entstehen? Wird ja immer lustiger.
Nun gibt es auch noch Gerüchte, dass zwischen dem Steirerheim und der Trafik, auf der großen Wiese, eine Containersiedlung für Migranten entstehen soll.
Achja und VOGEWOSI baut ja auch noch in der Ecke.

Wer ist denn hier für die Raumplanung verantwortlich? Wer will hier noch ein Möbelhaus von diesem Handelsriesen, durch den kein anderes Möbelhaus in Dornbirn Fuß fassen kann? Was ist an dem oben genannten Gerücht dran und wann entsteht diese besagte Containersiedlung?
Wann beginnt VOGEWOSI mit dem Bau vom Projekt Kastenlangen II?
Wie sollen die, dadurch entstehenden Verkehrsbelastungen gelöst werden?

Danke und schöne Grüße.
KOMMENTARE
Ralf Hämmerle
Ralf Hämmerle
Kommentar erstellt am: 16.11.2015 um 11:47 Uhr
Titel: AW: XXXLutz
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Strobl.

Die Entwicklung der von Ihnen erwähnten Autohäusern und Tankstellen im Schwefel ist vor Jahrzehnten gewachsen - lange bevor das Thema Stadtentwicklung in Vorarlberg überhaupt als solches erkannt wurde. Seither achtet die Stadt bei neuen Projekten vor allem auf eine Verbesserung der Qualität betreffend der Erschließung und Architektur.

Auf dem Areal des ehemaligen Bauhaus und Spar besteht eine historische Widmung für Einkaufzentren. Diese wurde von der Firma Spar für den neuen Einkaufmarkt und nach der Absage von Bauhaus nun offensichtlich von einem Möbelhaus konsumiert. Es ist ein klares Ziel der Dornbirner Stadtenwicklung, Handelsflächen an den Rändern der Stadt sehr vorsichtig zu behandeln, möglichst keine neuen entstehen zu lassen jedoch bei bestehenden eine Qualitätsverbesserung zu ermöglichen.

Die Schaffung von leistbarem Wohnraum ist landesweit ein Thema. Die Städte und Gemeinden können kostengünstig Grundflächen zur Verfügung stellen, was diese auch tun. Das Projekt der VOGEWOSI in Kastenlangen haben Sie ja bereits erwähnt. Baubeginn für diese Anlage wird voraussichtlich im kommenden Jahr sein. Die Stadt verfügt in diesem Gebiet noch über andere Flächen und ist diesbezüglich mit den gemeinnützigen Wohnbauträgern im Gespräch. Eine "Containersiedlung" ist derzeit nicht geplant. Vorstellbar wäre allerdings eine modulare Anlage in Holzkonstruktion wie sie von Holzbauunternehmen aus dem Land mittlerweile europaweit exportiert werden. Ein solches Projekt, das derzeit allerdings nicht konkret verhandelt wird, wäre eine weitere Maßnahme zur Schaffung von leistbarem Wohnnraum und kein Flüchtlingsquartier.

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Hämmerle
Amt der Stadt Dornbirn
 
Joachim Strobl
Joachim Strobl
Kommentar erstellt am: 17.11.2015 um 21:16 Uhr
Titel: AW: AW: XXXLutz
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Ich finde es eben schade, dass da noch ein Möbelhaus hinkommt. Das spricht ja nicht unbedingt für Qualität.
Es gäbe ja genug Sachen, die in dieser Dornbirner Ecke fehlen.
Verkehrstechnisch wird der Schwefel ja sowieso von Jahr zu Jahr schlimmer.
Bin ja gespannt was da auf uns zukommt.

MfG
 
Jasmin  K.
Jasmin K.
Kommentar erstellt am: 18.11.2015 um 23:07 Uhr
Titel: AW: AW: XXXLutz
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Abend,

werden die Vogewosi zufällig im Weidenweg gebaut? Oder was ist dort geplant?

Freundliche Grüße
Jasmin K.
 
Stefan Tschirf
Stefan Tschirf
Kommentar erstellt am: 17.11.2015 um 06:17 Uhr
Titel: AW: XXXLutz
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Möbelix, Mömax und XXXLutz sind ein Unternehmen die werden sich schon was gedacht haben wenn sie Alle drei nebeneinander bauen
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN