Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

hund

Verfasst von Rudolf Fröwis
Meldungsnummer 110/2014
Erstellt am 07.04.2014 um 18:36 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Schwefel
6850
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 08.04.2014
Dauer 12 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hundesackerl im ganzen Schwefel leer
KOMMENTARE
Martin Machnik
Martin Machnik
Kommentar erstellt am: 08.04.2014 um 07:36 Uhr
Titel: AW: hund
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Fröwis!
Danke für die Mitteilung. Die Sackspender werden heute nachbestückt.

Mit freundlichen Grüßen
Amt der Stadt Dornbirn
Martin Machnik




















 
Johann Steiner
Johann Steiner
Kommentar erstellt am: 08.04.2014 um 23:57 Uhr
Titel: AW: hund
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sorry, mal davon abgesehen das solche Meldungen meines Erachtens hier komplett fehl am Platz sind, warum besorgen sich die Hundebesitzer nicht selber Hundekotsackerl? Ist die Allgemeinheit für die Scheiße ihrer Hunde zuständig?

LG ein Steuerzahler
 
Florian Amann
Florian Amann
Kommentar erstellt am: 15.04.2014 um 23:39 Uhr
Titel: AW: AW: hund
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Da für einen Hund ein beträchtlicher Betrag an Steuern zu entrichten ist JA!!!
 
Johann Steiner
Johann Steiner
Kommentar erstellt am: 09.05.2014 um 00:38 Uhr
Titel: AW: AW: AW: hund
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Lieber Hr. Amann, ich denke nicht das mit der Hundesteuer bezweckt wird die "Scheissesackerl" für Hunde zu bezahlen!?Nebenbei bemerkt zahle ich auch wahnsinnig viele Steuern aber für die Entsorgung meiner Scheisse muß widerum ich aufkommen und nicht die braven Steuerzahler die sich keinen Hund leisten können weil sie für die öffentliche Hand welche "Ihre Hundesackerl" verteilt und dann entsorgt aufkommt. Haben Sie darüber schon mal nachgedacht?wieviel Kosten 20 Stück diser Säckchen?
LG ein Steuerzahler
Ps: Haben Sie schon von der Aufregung über die Pferdesteuer gehört? Ich sage, ein Pferd ist In der heutigen Zeit Luxus, auch für Bauern(ausser Pferdezüchter), wer sich ein Pferd leisten kann sich auch eine Steuer dafür leisten, ich als Autofahre Zahl ja auch KFZ- Steuer. Bei Hunden ist es das selbe.
Denken Sie bitte mal darüber nach bevor Sie nochmals mit so einem Haltlosem Argument wie "Hundesteuer"kommen.danke
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN