Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Spielplatz VS Rohrbach

Meldungsnummer 149/2017
Erstellt am 22.06.2017 um 08:08 Uhr
Kategorie Spielplätze
Standort Johann-Strauß-Gasse 11b
6850 Dornbirn
Status Angenommen
Kommentare 7 Kommentare
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Liebe Stadt Dornbirn,

erst möchten wir uns für Ihre rasche Reaktion bedanken. Wir haben auch Rücksprache mit unseren direkten Nachbarn gehalten, die sehr froh darüber sind, dass endlich etwas gegen die Ruhestörung unternommen wird.
Meinen Informationen nach zur Folge, wird demnächst eine Tafel am Spielplatz aufgestellt, die den nächtlichen Aufenthalt, ab 20:00, auf diesem untersagen soll.

Gestern Abend wurde ich allerdings, wiedermal, von Jugendlichen, die es sich auf dem Spielplatz gemütlich gemacht haben, frech "angemotzt", nach dem ich ihnen gesagt habe sie sollen die Musik aus machen oder nachhause gehen.

Vor ein paar Tagen wurde ich wieder aus dem Schlaf gerissen und musste mich, wieder mit Jungendlichen rumschlagen und weg schicken, die nach 23:00!!! auf den Spielplatz wollten. Wenn die nicht so ein Geschrei gemacht hätten und ihre Mopeds nicht so laut gewesen wären, wären sie fast nicht aufgefallen. Dazu kommt, dass ein aufmüpfiges Fräulein, stur behauptet hat, sie hätte das Recht, sich um diese Zeit noch auf dem Spielplatz aufzuhalten. Zu ihrem Glück hatte sie Freundinnen dabei, die es besser wussten und sie dazu bewegt haben aufs Moped zusteigen und weg zu fahren. Ansonsten hätten wir direkt die Polizei gerufen und eine Anzeige erstattet, denn lange Reden schwingen wir nicht mehr, vor allem nicht um diese Uhrzeit.

Bitte verstehen Sie uns nicht falsch, wir sind alle noch berufstätig, haben kleine Kinder, die auch ihren Schlaf und Aufmerksamkeit benötigen, da hat keiner was davon, wenn man schlussendlich tagsüber entnervt seine Arbeit verrichtet, weil er Abends keine Ruhe findet. Direkt gesagt, haben wir keine Lust mehr rum zu diskutieren, wenn wir nach einem anstrengenden Tag einfach nur unsere wohlverdiente Ruhe wollen. Schließlich benötigen wir unsere Nerven für wichtigere Dinge.


Gerne hätten wir gewusst, wann denn nun etwas konkretes folgt und die Tafel aufgestellt wird?
Gespannt warten wir auf Ihre Antwort.


Vielen Dank!

Freundliche Grüße
Sonia Feurstein
Rainer Bertolini und Nachbarn

KOMMENTARE
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 22.06.2017 um 16:02 Uhr
Titel: AW: Spielplatz VS Rohrbach
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Frau Feurstein!


Es ist fix geplant, Tafeln mit "Öffnungszeiten" des Spielplatzes anzubringen. Die Tafeln sind bestellt und kommen frühestens Mitte Juni. Sie müssen sich leider noch etwas gedulden.

Sollten wieder Belästigungen in der Nacht auftreten, ersuche ich Sie die Stadtpolizei zu Infomieren.
Sie können mich jederzeit anrufen, wenn Belästigungen auftreten. Ich komme gerne vorbei um mit den Jugendlichen zu reden.
Meine Nr. 0676/833065150



Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Ilg
Amt der Stadt Dornbirn
 
Sonia Feurstein
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 22.06.2017 um 16:46 Uhr
Titel: AW: AW: Spielplatz VS Rohrbach
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Herr Ilg,

danke für die Information. Denke bis Mitte Juli werden wir uns noch gedulden können.
Vielen Dank auch für Ihre Hilfe.

Freundliche Grüße
Sonia Feurstein
 
Julian Jenny
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 26.06.2017 um 22:15 Uhr
Titel: AW: AW: Spielplatz VS Rohrbach
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Mitte Juni?
Es ist doch schon der 26. Juni.
Oder meinen Sie Juli?
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 27.06.2017 um 07:03 Uhr
Titel: AW: AW: AW: Spielplatz VS Rohrbach
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Liefertermin der Tafeln ist Mitte Juli


Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Ilg
Amt der Stadt Dornbirn
 
Sonia Feurstein
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 03.05.2018 um 21:14 Uhr
Titel: Spielplatz VS Rohrbach - neu aufrollen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Lieber Herr Ilg,
obwohl wir in dieser Sache immer wieder in Kontakt stehen, hat, wie man sieht, alles nichts gebracht.
Vor knapp einem Jahr wurde uns eine Tafel mit "Öffnungszeiten" für den Spielplatz, hier im Rohrbach, versprochen.
Wie Sie wissen, ist bis dato bzgl. Spielplatz Ordnung immer noch nichts passiert. Wir werden immer noch nachts aus dem Schlaf gerissen. Wir mussten jetzt schon einige Male bei der Stadt Polizei anrufen oder auch selbst die Jugendlichen weg schicken... und der Sommer ist noch nicht mal da!!!
Langsam macht sich etwas Unmut breit und jetzt mal ausgesprochen, es ist eine Frechheit, dass wir jedes Mal aufs neue um unsere Ruhe kämpfen müssen. Unser Anliegen soll nun endlich Gehör bei den zuständigen Personen finden, die uns helfen können... wie versprochen!

Ich möchte, dass die ganze Geschichte wieder aufgerollt und vor allem von der (familienfreundlichen) Stadt Dornbirn ernst genommen wird!

Freundliche Grüße
Sonia Feurstein
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 07.05.2018 um 16:43 Uhr
Titel: AW: Spielplatz VS Rohrbach - neu aufrollen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Liebe Frau Feurstein!

Ich kann Ihren Unmut gut verstehen. Dass sich die Neugestaltung der Spielplatztafeln so in die Länge zieht, hätte ich nicht gedacht. Letzten Freitag habe ich bei der zuständigen Stelle nachgefragt. Ich kann Ihnen versichern, das mit Nachdruck an der Gestaltung der Tafeln gearbeitet wird.




Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Ilg
Amt der Stadt Dornbirn
 
Sonia Feurstein
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 08.05.2018 um 10:15 Uhr
Titel: AW: AW: Spielplatz VS Rohrbach - neu aufrollen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag Herr Ilg,

auf die Gefahr unhöflich zu klingen: ich möchte hoffen, dass die Tafeln noch diesen Sommer aufgestellt werden.
Samstag Nacht und gestern Abend, Montag, mussten gegen 21:30, wieder Jugendliche weg geschickt werden. Gestern wurde allerdings noch einen drauf gesetzt, denn die haben später an unserer Haustür geklingelt und sind natürlich weg gerannt. Was als "harmloser Streich" klingt ist eben bittere Realität. Wir haben zwei Babys, die um diese Zeit schlafen und die Eltern dann oft auch schon.

Ich kann es nicht genau beurteilen, doch von einer Polizeistreife habe ich die letzen Wochen nichts gesehen.

Es liegt mir fern solch einen Schritt zu machen, sollte es sonst keine andere Möglichkeit geben, damit uns diese Last endlich abgenommen wird, muss ich mich, wohl oder übel an die Öffentlichkeit wenden.
Denn, auch wenn ich mich wiederhole, kann es nicht sein, dass seit 2014 (das sind VIER Jahre) das Problem der Stadt bekannt ist und sogar ein anderer Beitrag, vom 29.06.2016, darauf aufmerksam gemacht hat, es aber immer noch keinen Handlungsbedarf für die Stadtverwaltung darstellt.

Von Familienfreundlichkeit und Ernstnehmen der Bürger merke ich hier, bis auf Ihnen und denen, die ihre Arbeit richtig machen wollen, nicht viel - ich bin Enttäuscht!

Freundliche Grüße,
Sonia Feurstein
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN