Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

stadtbus dornbirn

Verfasst von nicole primigg
Meldungsnummer 148/2016
Erstellt am 01.08.2016 um 19:15 Uhr
Kategorie Stadtbus
Standort bahngasse 40
6850
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 23.08.2016
Dauer 21 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich bin mit meiner Tochter um ca 18.20 bei der Sägerbrücke in die Linie 2/3 eingestiegen.
Die Busfahrerin mit schwarzem zu einem Zopf gebundenen Haaren ist so schnell gefahren und hat bei fast jeder Haltestelle eine vollbremsung gemacht , auf Höhe Bachmähdle hat sie erneut eine Vollbremsung gemacht und dabei ist meine Tochter die im Kinderwaagen saß umgefallen und hat sich verletzt . Ich muss dazu sagen das das fast unmöglich ist den Kinderwaagen mit angezogener bremse und Kind zum umfallen zu bringen ... Die Busfahrerin hat sich weder entschuldigt noch hat sie uns geholfen und hat die Fahrt weiterhin so rasant fortgesetzt ( lässt sich sicher mit den Kameras feststellen ) ! Ich bitte den Vorgesetzten ein ernstes Wort mit der besagten Fahrerin zu sprechen , da dieser Vorfall nicht der erste war . Einmal hat sie sich auf unfreundlichste Art und Weise geweigert einen anderen Bus anzufunken so das ich und meine kleine umsteigen hätten können richtung messepark aber das hab ich in einer Mail an das Stadtbusbüro bereits erläutert darum wird es langsam Zeit etwas zu unternehmen denn als zahlende Kundin kann ich erwarten freundlich und sicher an mein Ziel zu kommen . Danke Ihnen im vorraus !
KOMMENTARE
Kommentar erstellt am: 08.08.2016 um 13:56 Uhr
Titel: AW: stadtbus dornbirn
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Primig,

mit der Lenkerin wurde ein entsprechendes Gespräch geführt. Wir entschuldigen uns für Ihren Ärger!

Freundliche Grüße

Karl-Heinz Winkler
 
Simon Müller
Simon Müller
Kommentar erstellt am: 17.08.2016 um 12:27 Uhr
Titel: AW: stadtbus dornbirn
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Was söll dia ganze Lügerei?
Da Bus isch ganz normal und angenehm gfahra. Dia Frou hot da Kinderwaga absichtlich aghoba und umgworfa und den dia Busfoahrarin beschumpfa und beleidigt. Voll krank!
Giats Beamte, wo des klenne Moatle schütza wellan?
 
nicole primigg
nicole primigg
Kommentar erstellt am: 17.08.2016 um 13:00 Uhr
Titel: AW: AW: stadtbus dornbirn
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hi

Ich habe diese Frau nicht mal angeredet. und die kleine sass im Kinderwaagen.
Und es war wirklich so. um sonst würde ich das nicht schreiben. Glaube du meinst jemand anders und das ist auch schon zwei fast drei wochen her, es saßen vielleicht drei vier leute im bus mehr nicht als das passiert wurde.
Es hat mir ein Junger Mann geholfen mir den Kinderwaagen zu aufhelfen weil die kleine einen kurzen schock hatte.
Man kann alles sehen auf der Kamera und das wird auch der chef überprüft haben sonst bekommt keiner eine sitzung wegen einer lügerrei.
Ok Und wie gesagt ich habe kein wort zu dieser Busfahrerin gesagt .
 
Anna Bell
Anna Bell
Kommentar erstellt am: 29.08.2016 um 15:24 Uhr
Titel: AW: stadtbus dornbirn
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

1. Haben busfahrer eine anweisung wie sie zu fahren haben
2. Glaub ich nicht dass die dame die bremse des kiwa angezogen hat
3. Hat es sicher kein ernstes gespräch mit der fahrerin gegeben weil wie wir ja alle wissen sagen kunden oder gäste nicht immer die wahrheit.
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass die dame mit dem kiwa sogar sehr mit dem handy beschäftigt war oder sogar von ihrem kind derart genervt war
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN