Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Schneeräumung auf Radwegen: Katastrophe!

Verfasst von Juliane Alton
Meldungsnummer 19/2015
Erstellt am 27.01.2015 um 09:50 Uhr
Kategorie Straßen, Geh- und Radwege
Standort 6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 06.02.2015
Dauer 10 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Am 26.1.2015 um 18:00 auf dem Radweg in der Schulgasse zwischen Mozartstr. und Bahnhofstraße: meterhohe Scheehäufen sind auf dem Radweg zusammen geschoben und abgeladen
Am 27.1.2015 um 06:45 Radweg von Haselstauden Richtung Bregenz: Es ist einfach NICHT geräumt (im Gegensatz zu Schwarzach, Wolfurt, Lauterach Bregenz)
Radwege müssen genauso geräumt werden wie jeder andere Verkehrsweg!
KOMMENTARE
Eva Thurnher
Eva Thurnher
Kommentar erstellt am: 06.02.2015 um 14:06 Uhr
Titel: AW: Schneeräumung auf Radwegen: Katastrophe!
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Alton,

vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aufgrund der starken Schneefälle im angesprochenen Zeitraum die Radwege erst sukzessiv geräumt werden konnten. Die Mitarbeiter der Straßenmeisterei und privater Unternehmer waren intensiv im Einsatz, um die Rad- und Gehwege möglichst rasch von den großen Schneemengen zu befreien und für den Verkehr wieder freizugegeben.

Mit freundlichen Grüßen

Eva Thurnher
Amt der Stadt Dornbirn
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN