Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Teeren

Verfasst von Benedikt Nenning
Meldungsnummer 274/2014
Erstellt am 27.10.2014 um 16:17 Uhr
Kategorie Straßen, Geh- und Radwege
Standort Irisweg
6850
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 31.10.2014
Dauer 3 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Bewohner wünschen sich schon lange das die Straß geteert wird!
KOMMENTARE
Josef Wohlgenannt
Josef Wohlgenannt
Kommentar erstellt am: 31.10.2014 um 11:10 Uhr
Titel: AW: Teeren
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Nenning,

besten Dank für Ihren Hinweis.

Der Wunsch, diese Straße zu asphaltieren, ist uns bekannt, doch sind dzt. dafür keine finanziellen Mittel vorhanden und ist eine Asphaltierung auch im Budget 2015 nicht vorgesehen.
Zudem sind in diesem Bereich noch einige Bauplätze unverbaut. Mit jedem Bauvorhaben würde die Straße zumindest örtlich neu aufgerissen, sodass wir bald wieder ein Flickwerk hätten.

In Dornbirn gibt es über 500 (!) Straßen, die z. T. eine viel höhere Priorität für eine Sanierung bzw. Asphaltierung aufweisen, was naturgemäß immer mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden ist.
Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn uns diese kurze Straße mit ausschließlichem Anrainerverkehr von 5 Einfamilienhäusern in einer 30er-Zone als Schotterstraße zumutbar erscheint.

Mit freundlichen Grüßen
Josef Wohlgenannt
Amt der Stadt Dornbirn
 
Tobias Schmid
Tobias Schmid
Kommentar erstellt am: 06.11.2014 um 23:05 Uhr
Titel: AW: AW: Teeren
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Nicht einmal für den Elsterweg, wo es gut 80 Parteien gibt, hat die Stadt Geld. Uns wurde zwar versprochen, bis Herbst 2014 Mittel einzusetzen, aber geschehen ist noch nichts!
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN