Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Autobahnlärm

Verfasst von Manuela Küng
Meldungsnummer 252/2016
Erstellt am 09.11.2016 um 17:18 Uhr
Kategorie Umwelt
Standort Torfweg 24b
6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 10.11.2016
Dauer 14 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr DI Machnik!

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ich bin überzeugt, dass die Stadt Dornbirn bzw. der städtische Forstbetrieb die Waldgrundstücke entlang der Achauen verantwortungsvoll pflegt. Es ist mir auch bekannt, dass bei Ulmen und Eschen es zu massiven Pilzerkrankungen und dadurch zum Absterben der Laubbäume gekommen ist. Dass Ihnen mein Wortlaut "extremes Ausforsten" missfällt tut mir leid, dennoch ist es so, dass durch die Entfernung der vielen Laubbäume der Autobahnlärm entlang der Achauen so stark zugenommen hat, dass man hier von keinem Naherholungsgebiet mehr sprechen kann. Ist denn seitens der Stadt Dornbirn bzw. des städtischen Forstbetriebs eine Wiederherstellung des ursprünglichen Lärmschutzes durch Bäume geplant?

Bezüglich des Themas Lärm und Lärmschutz an der Autobahn werde ich direkten Kontakt mit der ASFINAG aufnehmen.

Herzlichen Dank und freundliche Grüße
Manuela Küng
KOMMENTARE
Martin Machnik
Martin Machnik
Kommentar erstellt am: 10.11.2016 um 08:07 Uhr
Titel: AW: Autobahnlärm
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Küng!

Die Dornbirner Achauen sind aus unserer Sicht nach wie vor ein attraktives Naherholungsgebiet. Die täglich zahlreichen Erholungsnutzer werden ihnen das bestätigen.

Es ist unser Bestreben die naturnahe Waldwirtschaft unserer Vorgänger weiter zu betreiben. Das heißt, die Förster nutzen die Kraft der Natur, sprich Naturverjüngung. Im Unterholz der großen Bäume findet man eine Vielzahl unterschiedlicher Jungbäume, die durch die Freistellung Licht und Raum bekommen, um sich zu entwickeln. Diese Entwicklung ist bereits im Gange. Ein ewiger Kreislauf: Alte Bäume machen jungen Bäumen Platz, die dann die Funktion der alten Bäume übernehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Amt der Stadt Dornbirn
DI Martin Machnik
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN