Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Müll / Scherben Kindergarten Knie

Verfasst von Andreas Kaljo
Meldungsnummer 44/2017
Erstellt am 18.02.2017 um 00:05 Uhr
Kategorie Umwelt
Standort Hermann Gmeiner Weg
6850
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 20.02.2017
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,
Wir wohnen in unmittelbarer Nachbarschaft zum ehemaligen SOS Kinderdorf, sind wir auch täglich mit unseren Kindern im Freien unterwegs und passieren bei unseren Spaziergängen auch des öfteren das Areal. Es ist erschreckend wie das Areal seit den seit dem Abriss und dem Verkauf verwildert und insbesondere vermüllt wird. Das Areal entwicklet sich auch immer mehr zum Treffpunkt für Jugendliche Mopedgruppen, die gerne ihren Müll an Ort und Stelle zurück lassen. Was sehr besorgt, ist dass Kinder dieser Situation ausgesetzt sind, da sich der tolle neue Kindergarten Knie, nebenan befindet. Glasflaschen, die zerbrochen am Boden liegen, Müll soweit das Auge reicht, passen in meiner Auffassung nicht zu einer Kindergarteneinrichtung. Obwohl mir durchaus bewusst ist, dass es sich beim genannten Areal nicht um städtisches Eigentum handel, bitte ich sie, unseren Kindern zuliebe, die akuten Gefahrenquellen zu beseitigen und den Besitzer auf die Situation aufmerksam zu machen. Kinder sollten nicht über Müll klettern müssen, um zu ihrem Kindergarten zu gelangen und vor allem sollte nicht abgewartet werden bis sich ein Kind an den Scherben schneidet. Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
KOMMENTARE
Martin Machnik
Martin Machnik
Kommentar erstellt am: 20.02.2017 um 08:57 Uhr
Titel: AW: Müll / Scherben Kindergarten Knie
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Kaljo!

Vielen Dank für ihre Nachricht. Wir kümmern uns darum.
Die Dornbirner Jugendwerkstätten wurden mit den Aufräumarbeiten beauftragt.

Mit freundlichen Grüßen
Amt der Stadt Dornbirn
DI Martin Machnik
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN