Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Beim Einbiegen vom Mesnergut in die Feldgasse keine Sicht

Verfasst von Sabine Hanßke
Meldungsnummer 280/2014
Erstellt am 02.11.2014 um 14:53 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Feldgasse
6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 07.11.2014
Dauer 4 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vor kanpp einem Monat habe ich bereits darauf hingewiesen, dass beim Einbiegen vom Mesnergut in die Feldgasse absolut keine Sicht besteht. Um die Feldgasse überhaupt teilweise einsehen zu können, muss mit dem PKW "blind" zur Hälfte in die Feldgasse gefahren werden, was immer wieder zu gefährlichen Situationen sowohl für den Einbieger als auch den Fließverkehr in der Feldgasse führt.
Fälschlicherweise hat Herr Abram (Stadt Dornbirn) dieses Problem den in der Feldgasse parkenden Autos zugeordnet, was aber nur teilweise stimmt. Die Feldgasse ist beim Einbiegen aus dem Mesnergut mit UND ohne parkende PKW's NICHT EXISTENT. Die einfache Anbringung eines Verkehrsspiegels könnte diese Situation schlagartig entschärfen. Aus diesem Grunde und in Hinblick auf die Sicherheit der Anrainer und vielen Kinder, bitte ich die Verantwortlichen um eine Beurteilung vor Ort. Ich habe zwar vollstes Verständnis für den Sparwillen der Stadt Dornbirn und unterstütze diesen auch, nur sollte die Sicherheit der Bürger doch an erster Stelle stehen. Ein Verkehrsspiegel kostet nicht die Welt und Sicherheit sollte vor Sparstift stehen.
KOMMENTARE
Sabine Hanßke
Sabine Hanßke
Kommentar erstellt am: 02.11.2014 um 17:09 Uhr
Titel: AW: Beim Einbiegen vom Mesnergut in die Feldgasse keine Sicht
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sollte natürlich heißen: Die Sicht in die Feldgasse ist nicht existent - sorry für den Fehler.
 
Johann Abram
Johann Abram
Kommentar erstellt am: 07.11.2014 um 09:13 Uhr
Titel: AW: Beim Einbiegen vom Mesnergut in die Feldgasse keine Sicht
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Hanßke,
die Anbringung eines Verkehrsspiegels wird geprüft.

Mit freundlichen Grüßen
Johann Abram, Polizei
 
Sabine Hanßke
Sabine Hanßke
Kommentar erstellt am: 07.11.2014 um 18:55 Uhr
Titel: AW: AW: Beim Einbiegen vom Mesnergut in die Feldgasse keine Sicht
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

SUPER! Vielen Dank für Ihre Mühe, Herr Abram.

MfG
Sabine Hanßke
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN