Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Fehlendes Geländer Achdamm

Verfasst von Roland Diem
Meldungsnummer 172/2015
Erstellt am 28.09.2015 um 14:05 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Schmelzhütterstrasse 38
6850
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 06.10.2015
Dauer 7 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Am Achdamm, Höhe Gasthaus Helvetia Ost Ufer, gibt es leider kein Geländer. Es besteht somit Absturzgefahr für Kinder und Personen mit eingeschränkter Sehkraft.
KOMMENTARE
Stefan  Luger
Stefan Luger
Kommentar erstellt am: 02.10.2015 um 22:25 Uhr
Titel: AW: Fehlendes Geländer Achdamm
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Dann müsste auch auf der gegenüberliegenden Seite von der Hinterenachbrücke bis zur Eisenbahnbrücke auch ein Geländer montiert werden? Eine 100% Sicherheit gibt es nirgends.
 
Johann Abram
Johann Abram
Kommentar erstellt am: 06.10.2015 um 06:37 Uhr
Titel: AW: Fehlendes Geländer Achdamm
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Diem,
aus unterschiedlichen Gründen ist es nicht möglich oder immer zweckmäßig Barrieren, Zäune udgl. anzubringen. Die Wege und Straßen werden durch die Straßenmeisterei laufend in verkehrssicherem Zustand gehalten. Grundsätzlich bleibt aber ein Restrisiko bestehen und hier liegt die Einschätzung und der richtige Umgang mit Gefahren in der Eigenverantwortung jedes Einzelnen.

Mit freundlichen Grüßen
Johann Abram, Polizei
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN