Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Geh- und Radweg Dbn. Ach

Verfasst von Sylvia Bösch
Meldungsnummer 22/2013
Erstellt am 24.12.2013 um 01:27 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Dammstraße
6850
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 27.12.2013
Dauer 3 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Sicherheit auf dem Geh- und Radweg entlang der Dbn. Ach ist an einigen Stellen nicht gewährleistet! Ein Zaun sollte unbedingt überall angebracht sein!! Mit kleinen Kindern echt kriminell! Kenne einen Fall, bei dem ein kleines Kind mit dem Laufrad in die Ach gestürzt ist - mehrere Knochenbrüche! :-(
Es wäre ein so schöner Weg, aber ohne Begrenzung zur Ach echt gefährlich!
KOMMENTARE
mario tiefenthaler
mario tiefenthaler
Kommentar erstellt am: 25.12.2013 um 13:53 Uhr
Titel: AW: Geh- und Radweg Dbn. Ach
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sorry aber etwas Verantwortung liegt aber auch noch bei den Eltern find ich.Sowas würde einen Haufen Geld kosten und das müsste die Allgemeinheit zahlen. Das sehe ich nicht ein. Hab selber zwei kinder und wohne an der Ach.
 
Johann Abram
Johann Abram
Kommentar erstellt am: 27.12.2013 um 07:23 Uhr
Titel: AW: Geh- und Radweg Dbn. Ach
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Bösch,
der Achdamm ist zumeist an den engen Stellen - siehe zum Beispiel das rechtsseitige Achufer von der Sägerbrücke in Richtung Achauen - eingefriedet. Doch ist es aus diversen Gründen nicht möglich oder zweckmäßig überall Barrieren oder Zäune anzubringen. Die Wege und Straßen werden schon aufgrund Haftungsfolgen durch regelmäßige Wartung in verkehrssicherem Zustand gehalten. In allen Fällen bleibt aber ein Restrisiko bestehen und hier liegt die Einschätzung und der richtige Umgang mit Gefahren in der Eigenverantwortung jedes Einzelnen.


Mit freundlichen Grüßen
Johann Abram
Polizei
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN