Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Hecke schneiden

Verfasst von Simon Grabher
Meldungsnummer 199/2016
Erstellt am 19.09.2016 um 18:57 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Feldgraben 11
6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 13.12.2016
Dauer 84 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo!
Wie siehts mit Hecke schneiden aus? Vor 2 Monaten wurde Abhilfe versprochen siehe Meldung Nr 122/2016.
Vielen Dank!
Schöne Grüße
Simon
KOMMENTARE
Martin Braun
Martin Braun
Kommentar erstellt am: 22.10.2016 um 14:16 Uhr
Titel: AW: Hecke schneiden
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag.

In der Meldung 122/2016 wurde von Herrn Winder Hubert am 19.07.2016 mitgeteilt dass von der Straßenmeisterei versucht wird mit dem Besitzer des Grundstücks Kontakt aufzunehmen.
Weiters wurde eine Frist erwähnt.

Wie schaut es nun nach 3 Monaten bezüglich der Kontakaufnahme bzw. der Maßnahme nach dem Versteichen der Frist aus?

Von einem direkten Nachbarn hab ich erfahren dass der betroffene Besitzer in einem Gespräch nur lapidar erwähnt hat dass er "schon wieder" ein Schreiben von der Stadt erhalten hat.
Den scheint die ganze Sache nicht zu interessieren.

Ich würde vorschlagen dass nun endlich "Nägel mit Köpfen" gemacht wird: Radikal zurückschneiden und dem Besitzer die Rechnung schicken.

Übrigens ist der Besitzer momentan dort anzutreffen. Ich hab gestern sein Auto gesehen.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Braun
 
Martin Braun
Martin Braun
Kommentar erstellt am: 23.10.2016 um 14:20 Uhr
Titel: Nachtrag
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Der Herr hat nun die Hecke in der Kurve (wie zu erwarten unzureichend) "geschnitten".
Diese hängt immer noch über die Mauer.
Wenn die Hecke dann wieder wächst schaut es bald wieder aus wie zuvor.

Die Hecke zur Straße Feldgraben ist immer noch ungeschnitten.
Ist aus meiner Sicht gefährlich wenn man zu Fuß von Riedweiler in den Feldgraben Richtung Westen gehen will.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN