Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Nächtliche Jugendtreffs VS Rohrbach

Meldungsnummer 106/2018
Erstellt am 19.05.2018 um 17:22 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Johann-Strauss-Gasse 11b
6850 Dornbirn
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 25.06.2018
Dauer 36 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wir sind Anrainer der VS Rohrbach und ihrem tollen Spielplatz. Leider aber ist dieser auch sehr beliebt für nächtliche Treffen von Jugendlichen. Es wäre mir lieber, ich müsste bezüglich diesem Thema nichts mehr schreiben. Allerdings möchte ich es aus aktuellem Anlass dennoch tun, denn wir fühlen uns von der Stadt Dornbirn allein gelassen. -->Nähere Infos siehe Beiträge vom 11.06.2017 und 22.06.2017

Nur ein kurzer Auszug:
Nachdem wir letzte Woche wieder mal, nach 22:00, Jugendliche weg geschickt hatten, haben sich diese daraufhin den Scherz erlaubt später bei uns zu klingen und dann gleich weg zu rennen. Das mag nach einem harmlosen Streich klingen, wär es auch, wenn die Situation nicht schon angespannt genug wäre und wir keine Babys hätten, die um diese Zeit schon schlafen. Von uns Eltern mal abgesehen.

Gestern, musste mein Mann 3x zum Spielplatz rüber, um 3 verschiedene Gruppen von Jugendlichen weg zu schicken, weil sie einfach zu laut waren und sich nicht anpassen konnten.


Vor 4 Jahren hat ein Nachbar die Stadtverwaltung darauf aufmerksam gemacht, dass die nächtliche Ruhe von aufheulenden Mopeds und Geschrei gestört wird. Damals wurde ihm schon zugesichert, dass etwas dagegen unternommen wird. Passiert ist nichts!
Seit knapp 1,5 Jahren bin ich/wir selbst, intensiv an dem Thema dran und stehen auch mit einem Mitarbeiter der Stadtverwaltung in Kontakt.
Vergangenes Jahr wurde uns, zur Hilfestellung, eine Tafel mit "Spielplatz Regeln“ bzw. sogenannten „Öffnungszeiten und Altersbeschränkung" versprochen. Wie sie auch Gemeinden, wie Lustenau oder Bregenz haben. Bis dato ist leider immer noch nichts geschehen. Ich muss auch hinzufügen, von der angebotenen polizeilichen Präsenz ist nichts zu bemerken.

Da dieser KINDER-Spielplatz sehr beliebt ist, besteht besonders an schönen Tagen, eine permanente Geräuschkulisse. Die Stadt Dornbirn ist der Betreiber dieses Spielplatzes, darum ist es ihre Aufgabe die direkten Nachbarn zu schützen und sich darum zu kümmern, dass zu einer angemessenen Zeit, wie besprochen, um 19:00, der Lärm vorbei ist.

Der Mitarbeiter der Stadt Dornbirn, mit dem ich in Kontakt stehe, scheint mir sehr engagiert an der Sache dran zu sein. Zu unserem Leidwesen geht trotzdem nichts weiter.

Wir waren alle mal jung, allerdings haben wir Plätze aufgesucht, an denen niemand gestört wurde und schon gar nicht mitten in einem Wohngebiet. Auch wussten wir uns mehr zu benehmen, als es die jungen Leute es heute tun. Vor alle dem hatten wir mehr Respekt vor fremden Menschen und Eigentum.

Wir haben nun genug Geduld bewiesen! Jetzt ist es an der Zeit endlich zu handeln.
Dabei möchte ich aber auch nicht auslassen anzumerken, dass es sicher auch sinnvoll ist, wenn Plätze geschaffen würden, an denen Jugendliche auch willkommen sind – allerdings nicht in einem Wohngebiet.

Freundliche Grüße,
die Anrainer des Spielplatzes VS Rohrbach
KOMMENTARE
Beate Fetz
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 22.05.2018 um 17:21 Uhr
Titel: AW: Nächtliche Jugendtreffs VS Rohrbach
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Spielplatz-Nachbarn vom Rohrbach! Wir Nachbarn des Spielplatzes Sala haben auch jahre - eigentlich jahrzehntelang - bei der Stadt und Polizei um bessere Reinigung, Kontrolle und klare Regeln interveniert. Sogar im Bürgerforum haben wir geschrieben. Es gab dann einen Lokalaugenschein, aber der Spielplatz ist dann wieder vergessen worden. Geschehen ist bis letztes Jahr eigentlich nichts. Herr Ilg von der Stadt hat uns aber letztes Jahr unterstützt - das mit der Reinigung klappt jetzt wesentlich besser. Die Situation ist entschärft. Er hat auch mit den Schulen rundum Kontakt aufgenommen. Auf ein Schild mit Alkohol- und Rauchverbot bzw. Nachtruhe warten wir auch schon 3 Jahre. Sollte aber jetzt dieses Jahr - hoffentlich- so weit sein. Die Jugendlichen kommen phasenweise. Sollte es so bleiben wie jetzt, dann sind wir zufrieden. Aber das kann sich leider sehr schnell ändern. Zigarettennrauch, Müll und Lärm bis in die tiefen Nachtstunden sind dann die Folgen. Deshalb braucht es permanent ein Auge auf den öffentlichen Plätzen. Die Plätze müssen gut einsichtig sein, gepflegt werden und regelmäßig kontrolliert werden. Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie die Lebensqualität der Nachbarn sonst abnimmt. Unsere Situation beweist, dass eine Gemeinde die Situation in den Griff bekommen kann. Was aber zählt, ist der Wille!
 
Dornbirn
Dornbirn
Kommentar erstellt am: 25.06.2018 um 14:11 Uhr
Titel: AW: Nächtliche Jugendtreffs VS Rohrbach
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geschätzte Anrainer des Spielplatzes Rohrbach!


Es tut uns leid, dass es laufend zu Belästigungen kommt. Ich kann Ihren Ärger gut verstehen. Folgendes kann ich Ihnen mitteilen. Der Entwurf der neuen Spielplatztafeln (Regeln, Nachtruhe etc.) ist fertig. Die Tafeln werden sofort in Auftrag gegeben. Sie können davon ausgehen, dass die Tafeln in den nächsten Wochen montiert werden.


Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Ilg
Amt der Stadt Dornbirn
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN