Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Schlossgasse, 30-Beschränkung

Verfasst von Ulrike Mathis
Meldungsnummer 272/2014
Erstellt am 19.10.2014 um 10:45 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Schlossgasse
6850
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 21.10.2014
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sg. Damen und Herren!
Wann werden in der schlossgasse neue Bodenmarkierungen angebracht? Auch die Tafeln für die 30er Beschränkungen an der Kreuzung schlossgasse Bergstraße nimmt kein Autofahrer wahr. Ich finde, es ist dringender Handlungsbedarf, zumal die Schule schon längst begonnen hat und doch Wieder sehr viele Kinder unterwegs sind (2 Kindergärten: am Wall und Weißacher, VS oberdorf!)
MfG, U. Mathis
KOMMENTARE
Johann Abram
Johann Abram
Kommentar erstellt am: 20.10.2014 um 10:03 Uhr
Titel: AW: Schlossgasse, 30-Beschränkung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Mathis,
vielen Dank für die Mitteilung. Die Sache wird geprüft.
Mit freundlichen Grüßen
Johann Abram,
Polizei
 
Johann Abram
Johann Abram
Kommentar erstellt am: 21.10.2014 um 10:29 Uhr
Titel: AW: Schlossgasse, 30-Beschränkung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Mathis,
beim Einfahren von der Bergstraße in die Schloßgasse ist das 30-iger Vorschriftszeichen für die Verkehrsteilnehmer an gut wahrnehmbarer Stelle angebracht. Es gilt zu unterscheiden, ob Verkehrszeichen grundsätzlich nicht wahrgenommen werden können, oder ob diese von den Verkehrsteilnehmern bewusst missachtet werden. Denn ein sicherer Schulweg ist dann gegeben, wenn sich die Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr in Eigenverantwortung und unter Berücksichtigung der Einhaltung der Verkehrsvorschriften verhalten. Ihr Anliegen wird weiter verfolgt, damit gegebenenfalls geeignete Vorkehrungen getroffen bzw. der Schulweg in geeigneter Weise optimiert werden kann.


Mit freundlichen Grüßen
Johann Abram
Polizei
.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN