Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Dornbirn. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dornbirn!

Sie wollen aktiv dazu beitragen, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen? Mit „Schau auf Dornbirn“ steht Ihnen ein innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Schnell und einfach können Sie hier Ihr Anliegen an die richtige Stelle im Rathaus Dornbirn weiterleiten. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich um Ihre Anregung kümmern und Ihre Anfrage beantworten.

Die Stadt liegt Ihnen am Herzen – uns auch. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
Zurück zur Startseite

Schutzweg

Verfasst von Madeleine Liebsch
Meldungsnummer 89/2015
Erstellt am 11.05.2015 um 12:21 Uhr
Kategorie Verkehrssicherheit
Standort Stiglingen 1
6850
Status Erledigt
Kommentare 5 Kommentare
Erledigt am 03.06.2015
Dauer 22 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich hatte vor einigen wochen schonmal nachgefragt ob man bei der bushaltestelle Amtmahd (Stiglingen) einen Schutzweg machen könnte bzw die autofahrer darauf hinweisen könnte. Es befindet eine Spielgruppe dort und es ist nicht sicher. Man hat gesagt man nimmt sich an aba bis jetzt ist noch nix passiert. Vielen dank
KOMMENTARE
Tobias Schmid
Tobias Schmid
Kommentar erstellt am: 23.05.2015 um 06:44 Uhr
Titel: AW: Schutzweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Eine der wenigen Straßen, die mit 50 befahrbar sind. Wer die Straße bei der Bushaltestelle überqueren will, riskiert sein Leben und das Leben seiner Kinder, die er zur Spielgruppe bringt.
Gute Idee, dieser Zebraastreifen!!!!
 
Madeleine Liebsch
Madeleine Liebsch
Kommentar erstellt am: 23.05.2015 um 19:34 Uhr
Titel: AW: Schutzweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vielen dank das Sie der gleichen Meinung sind wie ich, nur leider wenn es die Leute nicht lesen wo es eigentlich angehen sollte, passiert auch weiterhin nichts.
 
Tobias Schmid
Tobias Schmid
Kommentar erstellt am: 25.05.2015 um 09:56 Uhr
Titel: AW: AW: Schutzweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hatte meinen Sohn im G3 in der Spielgruppe. Musste ihn mit Auto abholen und bringen. Doch sah ich immer wieder, wie gefährlich es für Eltern und Kind war, die Straße dort zur Bushaltestelle zu überqueren. Und das ohne Schutzweg auf einer der wenigen Straßen, wo 50 km/h erlaubt sind.
Außerdem ist das G3 auch eine "Kirche" und ein Veranstaltungsort der Freien Evangelischen Kirche. Bin mir sicher, dass da auch viele Menschen den Bus benützen und dann die Straße ungesichert überqueren müssen
 
Johann Abram
Johann Abram
Kommentar erstellt am: 03.06.2015 um 08:51 Uhr
Titel: AW: Schutzweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Frau Liebsch,
Ihre Anfrage wurde bereits am 24.03.2015 von der BH Dornbirn beantwortet. Die Antwort erging direkt an Ihre E-Mail-Adresse.


Mit freundlichen Grüßen
Johann Abram, Polizei
 
Madeleine Liebsch
Madeleine Liebsch
Kommentar erstellt am: 03.06.2015 um 13:57 Uhr
Titel: AW: AW: Schutzweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Es tut mir schrecklich leid Herr Abram aba ich habe diese Email nie erhalten. Ich bitte Sie diese nochmals zu versenden.
Mit freundlichen Gruß Madeleine Liebsch
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN